bundesliga

Yann Sommer: Erfolgsgarant für Gladbach - Spielverderber für Bayern

Rückhalt, Leader, Erfolgsgarant: Yann Sommer spielt aktuell seine sechste Saison als Stammkeeper für Borussia Mönchengladbach. Sein Lieblingsgegner ist der FC Bayern München, der am 31. Spieltag die "Fohlen" empfängt. Vor dem Duell ist der Schweizer in Höchstform und hat sich im Hinspiel als Spielverderber für den Rekordmeister einen Namen gemacht.

>>> Stelle Yann Sommer in deinem Fantasy-Team auf!

Seit 2014 steht Yann Sommer zwischen den Pfosten bei Borussia Mönchengladbach. 194 der 200 möglichen Bundesliga-Spiele bestritt der Schweizer in dieser Zeit. Nur zwei Torhüter standen häufiger für die Borussia zwischen den Bundesliga-Pfosten als Sommer: Uwe Kamps (390 Bundesliga-Spiele) und Wolfgang Kleff (321). Als aktiver Torhüter kommt Oliver Baumann (TSG Hoffenheim) seit 2014 auf ebenso viele Bundesliga-Spiele wie Sommer.

In dieser Saison geht der 31-Jährige wieder mit starken Leistungen voran: 77 Prozent der Bälle auf seinen Kasten wehrte er ab (119 Torschüsse). Das ist der Bestwert unter den Stammkeepern. Zu seiner Zeit beim FC Basel glänzte Sommer immer wieder als Elfmeterkiller: In der Schweizer Super League wurden nur vier der letzten elf Strafstöße gegen ihn verwandelt. In der Bundesliga sah er sich bisher 26 Elfmetern gegenüber. Hier blieb er nur zweimal erfolgreich, zwei weitere wurden vergeben.

>>> Im offiziellen Tippspiel Woche für Woche Gewinne sichern!

Mit den Fingerspitzen rettet Yann Sommer den Schuss von Kimmich in letzter Sekunde auf der Linie - Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Spielverderber gegen den FC Bayern München

Sommers Fingerparade gegen den FC Bayern München (2:1) am 14. Spieltag dürfte bereits Kultstatus erreicht haben, als ihm ein Schuss von Joshua Kimmich wegen schlechter Sicht durchrutschte und er den Ball mit dem Mittelfinger zurückangelte, kurz bevor er die Linie in vollem Umfang überschritt. "Das war der wohl spektakulärste Reflex meiner Karriere, aber natürlich war auch ein bisschen Glück dabei, dass ich im letzten Moment mit nur einem Finger rankomme", erzählte Sommer im Rückblick auf das Spiel.

>>> Rookie des Monats Mai: Marcus Thuram steht zur Wahl

Seit Yann Sommer das Tor von Borussia Mönchengladbach hütet, ist die Bilanz gegen den FC Bayern positiv: Fünf Siege für die "Fohlen", zwei Remis und vier Niederlagen stehen seit der Saison 2014/15 zu Buche - das schaffte kein anderer Bundesliga-Verein. Vor dem Rückspiel am 31. Spieltag weiß der Schweizer, worauf es für sein Team ankommen wird: "Wir brauchen gegen die Bayern einen perfekten Tag und müssen eine Topleistung abrufen. Nur so können wir gewinnen." Sollte Sommer in diesem Duell wieder zur Höchstform auflaufen, könnte die Borussia mit Punkten im Gepäck aus München zurück an den Niederrhein kehren.