Köln - Reisen erweitert bekanntlich den Horizont. Die Stars von Borussia Dortmund erleben das auf ihrer China-Reise im Rahmen der Bundesliga World Tour 2016 gerade aus erster Hand. Gerade die innere Ruhe, die Pierre Emerick Aubameyang und Kollegen beim Tai Chi ausstrahlen, könnte sich im Meisterschaftskampf der kommenden Saison als Vorteil erweisen.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga-Tippspiel

Während ein Quintett sich in fernöstlicher Entspannung übt, testen Marcel Schmelzer und Ousmane Dembele die traditionelle chinesische Variante des Fußballs. In der Bundesliga sind die zwei aber offensichtlich besser aufgehoben.

Besonders ins Herz geschlossen haben die asiatischen Fans Shinji Kagawa. Der Japaner erfüllt geduldig alle Autogrammwünsche und spricht über den weltweiten Stellenwert des BVB und was es für ihn bedeutet, in Dortmund zu spielen.