Dortmund - In der Partie zwischen Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen am Samstagabend mussten Nuri Sahin und Sven Bender verletzungsbedingt ausgewechselt werden.
 
Nuri Sahin zog sich laut BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun einen Außenbandteilriss am rechten Sprunggelenk zu, Sven Bender erlitt eine Innenbanddehnung am rechten Sprunggelenk und Einblutungen in die Sehnenscheiden.
 
Während Sven Bender für das letzte Gruppenspiel der UEFA Champions League am Mittwoch in Marseille definitiv ausfallen wird, ist ein Einsatz von Nuri Sahin nicht ausgeschlossen.