München - Die deutsche Nationalmannschaft muss im Länderspiel am Mittwoch in Amsterdam gegen die Niederlande auf Jerome Boateng verzichten. Auch Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos mussten Joachim Löw absagen.

Boateng hat sich beim 2:0-Sieg des FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen, wie der FC Bayern am Sonntag bestätigte.

Boateng fehlt "zwei, drei Wochen"



"Er hat bisher alle Spiele gemacht, aber irgendwann sucht sich der Körper seine Pausen", sagte Trainer Jupp Heynckes. "Er wird sicher zwei, drei Wochen ausfallen." Der 24-Jährige musste am Samstag im Spiel gegen Frankfurt in der 32. Minute ausgewechselt werden.

Schweinsteiger kann aufgrund einer Virusinfektion nicht mit der Nationalmannschaft nach Amsterdam reisen. Kroos hindert ein Magen-Darm-Infekt an der Teilnahme am Länderspiel gegen die Niederlande.

Badstuber vor Rückkehr ins Mannschaftstraining



Gute Nachrichten gibt es indes von Holger Badstuber - nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel steht der Defensivmann vor der Rückkehr ins Teamtraining. "Ich hoffe, dass er am Mittwoch oder am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren kann", sagte Heynckes.