München - Neuzugang Medhi Benatia hat das Mannschaftstraining beim Rekordmeister FC Bayern München aufgenommen. Knapp zwei Wochen nach seiner Unterschrift stand der Kapitän der marokkanischen Nationalmannschaft erstmals mit seinen Teamkollegen auf dem Platz.

Abwehrspieler Benatia, der Ende August vom italienischen Spitzenklub AS Rom nach München gewechselt war, hatte zuletzt wegen leichter muskulärer Probleme nur individuell gearbeitet.

Robben und Alonso fehlen weiterhin

Zudem kehrten am Montag Nationalspieler Holger Badstuber und Torhüter Pepe Reina ins Training zurück. Für Arjen Robben (Schlag aufs Sprunggelenk) und Xabi Alonso (Fußprobleme) kam die Einheit noch zu früh. "Es ist wichtig, dass diese Spieler uns schnell wieder zur Verfügung stehen", sagte Sportvorstand Matthias Sammer.

Rafinha setzte nach einem Bänderriss sein Aufbautraining fort. Die Bayern spielen am Samstag gegen den VfB Stuttgart.