Nyon - Vorjahresfinalist Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions-League auf Juventus Turin, Meister Borussia Dortmund auf den FC Malaga. Das ergab die Auslosung am Freitag im Schweizer Nyon.

Die Borussen spielen am 3. April zuerst in Spanien und haben sechs Tage später im Rückspiel Heimrecht, Bayern spielt am 2. April zuerst in München und am 10. April in Turin. Desweiteren trifft Real Madrid auf Schalke-Bezwinger Galatasaray Istanbul und Paris St. Germain auf den FC Barcelona. Desweiteren spielt Real Madrid gegen Galatasaray Istanbul und Paris St. Germain auf den FC Barcelona.

Die Partien des Viertelfinales im Überblick:



FC Malaga - Borussia Dortmund
Real Madrid - Galatasaray Istanbul
Paris St. Germain - FC Barcelona
Bayern München - Juventus Turin