Giovanni Sio (r., mit Marcel Schäfer) kam in der vergangenen Saison auf neun Einsätze in der Bundesliga
Giovanni Sio (r., mit Marcel Schäfer) kam in der vergangenen Saison auf neun Einsätze in der Bundesliga
Bundesliga

Augsburg leiht Giovanni Sio aus

Augsburg - Der FC Augsburg ist nach der Vertragsauflösung mit Akaki Gogia noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Vom Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg wird Offensivspieler Giovanni Sio für ein Jahr bis zum 30. Juni 2012 ausgeliehen. Über die Ausleihmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Offensiv überall doppelt besetzt"

"Ich bin überzeugt, dass ich mich beim FC Augsburg optimal weiter entwickeln und dann auch der Mannschaft weiterhelfen kann, die gesteckten Ziele zu erreichen", sagt der 23-jährige Franzose, der im Januar 2012 vom FC Sion zum VfL Wolfsburg gewechselt war und bei den Wölfen in der Rückrunde zu neun Bundesligaeinsätzen kam.



"Mit Giovanni Sio sind wir in der Offensive auch auf jeder Position doppelt besetzt, weil er im Zentrum, aber auch auf den Außenbahnen einsetzbar ist", freut sich Trainer Markus Weinzierl über die zusätzliche Alternative in der Offensive.

"Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des VfL Wolfsburg für das Vertrauen und die Überzeugung, dass sich Giovanni Sio bei uns weiterentwickeln wird. Beide Clubs haben in den letzten Jahren immer wieder gute Erfahrungen mit gegenseitigen Transfers und Leihgeschäften gemacht. Wir sind überzeugt, dass sowohl Spieler als auch beide Vereine von diesem Transfer profitieren werden", sagt Manfred Paula, Manager Sport des FC Augsburg. Giovanni Sio erhält beim FCA die Rückennummer 22.