Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 bleibt das Verletzungspech treu. Innenverteidiger Joel Matip ist der nächste Profi, der den Gelsenkirchenern wegen einer Blessur an den Adduktoren voraussichtlich zwei Wochen fehlen wird.

Trainer Jens Keller muss neben Matip derzeit auf Jefferson Farfan, Sead Kolasinac (beide Reha nach Knie-OP), Leon Goretzka, Fabian Giefer, Felipe Santana (alle Muskelbündelriss) und Jan Kirchhoff (Sehnenverletzung) verzichten. Für das Topspiel der 3. Runde am Samstag (18.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach sind zudem Julian Draxler (Zerrung) und Max Meyer (grippaler Infekt) fraglich.