Robben spielte sich in München in die Herzen der Fans - © Christian Kaspar-Bartke/Getty Images/DFL
Robben spielte sich in München in die Herzen der Fans - © Christian Kaspar-Bartke/Getty Images/DFL
bundesliga

Abschied im Sommer: Arjen Robben verlässt den FC Bayern München

München - Arjen Robben hat das Spiel des FC Bayern München in den letzten Jahren zehn Jahren geprägt wie kaum ein anderer. In dieser Zeit feierte der Niederländer viele Erfolge mit den Münchnern, machte sich mit seinem Siegtreffer im Champions-League-Finale 2013 unsterblich. Im Sommer wird Robben den Rekordmeister nun verlassen. Das erklärte er in einem Interview mit fcbayern.com.

"Natürlich macht man sich viele Gedanken über die Zukunft. Das war im letzten Jahr schon so, als wir noch um ein Jahr verlängert haben. In diesem Jahr haben wir auch in letzter Zeit darüber geredet und dann habe ich mich dazu entschlossen, dass es gut ist. Zehn Jahre ist eine superschöne und lange Periode gewesen. Ich bin dann im Sommer 35 Jahre alt und ich glaube, dass es für alle gut ist - für mich und den Verein auch. Es ist auch eine Gefühlssache. Ich bin immer noch sehr glücklich beim Verein, aber es kommt auch der Punkt, wo man sagt, jetzt ist es ok", so Robben.

Das endgültige Ende der Karriere müsse das allerdings noch nicht sein, denn der 34-Jährige erklärte auf Nachfrage: "Es kann sein, dass ich ganz aufhören werde. Es kann aber auch gut sein, dass ich noch weitermache, wenn sich etwas richtig Schönes und Interessantes ergibt.“

Quelle: fcbayern.com