Frankfurt/Main - Der Ligavorstand hat die nationalen Audio-Verwertungsrechte an den Spielen der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie des Supercups und der Relegation für die Spielzeiten 2013/14 bis 2016/17 vergeben. In der zweiten Ausschreibungsrunde erhielt die ARD die Zuschläge für die Pakete "Audio Broadcast" und "Audio Erweiterungspaket" (Zusatzpaket mit erweiterten Stadion-Zutrittsrechten). Das Paket "Audio Netcast" sicherte sich Sport1.

Das Paket "Audio Broadcast" beinhaltet die nationalen Audio-Verwertungsrechte für UKW, das Paket "Audio Netcast" die nationalen Audio-Verwertungsrechte für Web und Mobile. Beide Pakete berechtigen zur Berichterstattung über sämtliche Spiele. Dies beinhaltet auch die Konferenzen. Während das Paket "Audio Broadcast" die ausschnittsweise Berichterstattung über die Partien erlaubt, ermöglicht das Paket "Audio Netcast" auch die 90-minütige Berichterstattung über jedes Einzelspiel.

Nicht Gegenstand der Ausschreibung waren die nicht-exklusiven Rechte für eine kurze Audio-Berichterstattung über ausgewählte Spiele. Diese werden im Nachgang mit interessierten Marktteilnehmern verhandelt. Darüber hinaus bleiben auch die Club-Rechte im bisherigen Umfang bestehen.