Frankfurt/Main - Die DFL Deutsche Fußball Liga komplettiert ihre Geschäftsleitung mit Ansgar Schwenken als Direktor "Fußball-Angelegenheiten und Fans".

Der ehemalige Clubmanager, der mehr als ein Jahrzehnt als Vorstand des VfL Bochum amtierte und derzeit für den 1. FC Kaiserslautern in beratender Funktion tätig ist, wird die Position am 30. November 2015 antreten. Der 45-Jährige erhält ebenso wie die anderen Mitglieder der Geschäftsleitung Prokura und soll zudem in seiner Funktion als Direktor "Fußball-Angelegenheiten und Fans" im Ligavorstand stimmberechtigt sein.

Zum Zuständigkeitsbereich der Direktion gehören u.a. die Spielplanung, der Fan-Dialog und Stadionsicherheit, strategische Projekte wie das Thema Spieldaten sowie die Leitung der noch zu gründenden und aus Sportverantwortlichen von Clubs bestehenden "Kommission Fußball". Ansgar Schwenken war bereits bislang seit 2010 als gewählter Vertreter der 2. Bundesliga Mitglied des Ligavorstandes, so dass hinsichtlich dieser Funktion eine Nachbesetzung des Gremiums erfolgen wird. Hiermit wird sich der Ligavorstand zeitnah befassen.

Medienkontakt

Michael Novak
Leiter PR national
T +49 69 / 6 50 05-333
E presse@bundesliga.de