Sinsheim - Die 1:4-Niederlage vom SV Werder Bremen bei 1899 Hoffenheim ist nicht die einzige schlechte Nachricht, die die Mannschaft mit zurück in die Hansestadt nimmt.

Noch etwas bitterer als für alle Kollegen verlief die Partie am Samstag für Hugo Almeida, der in der 23. Minute verletzt vom Platz musste.

Einsatz gegen Genua fraglich

"Ich habe ein Ziehen im Oberschenkel gespürt. Jetzt müssen wir sehen, was es genau ist", meinte der Stürmer.

Nach der Landung in Bremen geht es für den Portugiesen direkt in eine Bremer Klinik zur Computertomographie. Sein Einsatz im Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation bei Sampdoria Genua ist gefährdet.