Köln - Sie haben entschieden! Alexander Meier ist der Stürmer der Hinrunde. 48 Prozent der bundesliga.de-User sehen den Torjäger von Eintracht Frankfurt ganz vorne. Der 31-Jährige ist mit 13 Treffern der Torschützenkönig der Hinrunde.

Mit diesen 13 Treffern führt Meier die Torschützenliste der Bundesliga vor Arjen Robben (10 Treffer) an. Das ist umso erstaunlicher, weil Meier erst am 4. Spieltag erstmals in der Startelf stand - in den folgenden 14 Spielen war er wieder gesetzt und schlug eiskalt zu.

Meier traf damit schon öfter als in der kompletten Vorsaison in 22 Einsätzen (acht Mal). Und überhaupt war er nur in einer Bundesliga-Saison erfolgreicher: 2012/13 mit 16 Toren.

Meier, immer wieder Meier

Mit 23 Prozent der Stimmen schaffte es Robert Lewandowski von Herbstmeister FC Bayern München auf Platz 2. Der polnische Nationalspieler kam vor der Saison von Borussia Dortmund zum FC Bayern und erzielte in der Hinrunde acht Tore. Ihm folgt Eric Maxim Choupo-Moting vom FC Schalke 04. Der Kameruner erzielte neun Treffer und lieferte vier Vorlagen. Für den 25-Jährigen votierten 16 Prozent.

Platz 4 belegt FrankfurtsHaris Seferovic mit 5 Prozent, dicht gefolgt von Shinji Okazaki vom 1. FSV Mainz 05 und Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (jeweils 4 Prozent).