München - Schöne Auszeichnung für David Alaba: Der Profi des FC Bayern ist zum vierten Mal in Folge zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt worden.

Der 22-Jährige wurde bei der Abstimmung von allen zehn Trainern der österreichischen Bundesliga auf den ersten Platz gewählt. "Riesiger Dank an die Trainer, die mich gewählt haben. Das ist natürlich etwas Besonderes für mich, ich freue mich extrem darüber", sagte Alaba.

Mit dem erneuten Sieg zog er mit Rekordhalter Ivica Vastic gleich, der die Wahl ebenfalls viermal gewonnen hatte. Zweiter hinter dem derzeit verletzten Alaba wurde Jonatan Soriano vor Kevin Kampl (beide RB Salzburg).