Hannover - Im letzten Testspiel der laufenden Saison trennt sich Hannover 96 vor 2.300 Zuschauern in Ilten mit einem 0:0 vom tunesischen Erstligisten Athletique Bizertin.

Gegen den tunesischen Erstligisten CA Bizertin sollte es vor der Sommerpause noch einmal zu einem besonderen Spiel kommen, doch am Ende der Partie mussten sich die Zuschauer mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

Wenige Spielakzente

Vermutlich lag es am schwül-warmen Wetter und am sehr sandigen und nicht gewässerten Platz, dass das Spiel nicht in Fahrt kam. Dennoch konnten die Tunesier die Temperaturen wohl besser kompensieren und kamen sogar zu Torchancen um Youssoufa Mbengue, Haythem Ben Sarem und Fedi Hamazi. 96-Torhüter Ron-Robert Zieler und der in der zweiten Halbzeit agierende Markus Miller verhinderten jedoch die Führung der Afrikaner.

Auf der Gegenseite hatte CA-Keeper Ben Mustapha, gekleidet in einem camouflagefarbenen Trikot, kaum Gelegenheiten sich auszuzeichnen. Nur wenige Offensivaktionen von Didier Ya Konan und Constant Djkapa wurden konsequent umgesetzt. Und so blieb es bei einem glanzlosen 0:0.

Hannover 96: Zieler, Eggimann, Haggui, Pogatetz, Akdari, Pinto, Stindl, Stoppelkamp, Ya Konan, Forssell, Djakpa (Reservebank: Miller, Schlaudraff, Rausch, Chahed, Bikmaz, Aycicek, Beasley)