München - Am Samstag testen fünf Clubs ihre akutelle Form. bundesliga.de präsentiert die Ergebnisse der Testspiele.

SpVgg Greuther Fürth - TSV Bergrheinfeld 17:1

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit 17:1 (7:1) beim TSV Bergrheinfeld gewonnen. Die Tore fürs "Kleeblatt" schossen Christopher Nöthe (2), Sercan Sararer (2), Gerald Asamoah (2), Bernd Nehrig (2), Thanos Petsos, Kingsley Onuegbu, Sebastian Tyrala, Tayfun Pektürk, Milorad Pekovic, Lasse Sobiech, Felix Klaus und Michael Hefele.


Fortuna Düsseldorf - VfL Rhede 6:0

Fortuna Düsseldorf hat sein erstes Testspiel nach der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier feierte gegen den Oberligisten VfL Rhede einen 6:0 (2:0)-Erfolg, bei dem der Aufsteiger zahlreiche Chancen auf ein noch höheres Ergebnis nicht nutzen konnte. In Stefan Reisinger, Nando Rafael, Dani Schahin und Gerrit Wegkamp erzielten gleich vier Neuzugänge bei ihrer Fortuna-Premiere einen Treffer. Die beiden übrigen Tore steuerte der Finne Timo Furuholm bei.

Fortuna, 1. HZ: Almer - Müller, Balogun, Juanan, van den Bergh - Fink, Bodzek - Cha, Reisinger, Kruse - Rafael.
Fortuna, 2. HZ: Almer - Levels, Soares, Langeneke, Fomitschow - Paurevic (75. Schahin), Lambertz - Garbuschewski, Ilsø, Bellinghausen - Furuholm (75. Wegkamp).
Tore: 0:1 Reisinger (31.), 0:2 Rafael (39.), 0:3, 0:4 Furuholm (57., 69.), 0:5 Schahin (83.), 0:6 Wegkamp (89.).


FC Augsburg - TSV Aindling 6:0

Der FC Augsburg hat nach der ersten Testspiel-Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim zurück in die Spur gefunden. Die Mannschaft des neuen Trainers Markus Weinzierl gewann am Samstag beim Bayernligisten TSC Aindling ungefährdet mit 6:0 (3:0). Vor rund 2000 Zuschauern, zu denen auch FCA-Neuzugang Aristide Bance gehörte, erzielten Sebastian Langkamp, Jan-Ingwer Callsen-Bracker, Torsten Oehrl, Stephan Hain, Akaki Gogia und Marco Thiede die Treffer für Augsburg.

FCA, 1. HZ: Amsif - Verhaegh, Sankoh, S. Langkamp, M. Ostrzolek - Musona, Baier, Werner, Moravek, Callsen-Bracker - Oehrl
FCA, 2. HZ: Gelios - Steinherr, Reinhardt, Klavan, de Jong - Pigl, Vogt, Nebel, Thiede, Gogia - Hain
Tore: 1:0 Langkamp (11.), 2:0 Callsen-Bracker (25.), 3:0 Oehrl (38.), 4:0 Hain (63.), 5:0 Gogia (75.), 6:0 Thiede (83.)


SC Freiburg - FC Zürich 2:4

Der SC Freiburg ist in einem Testspiel am Zürichsee baden gegangen. Die Breisgauer unterlagen dem Schweizer Erstligisten FC Zürich in ihrem dritten Testspiel mit 2:4 (1:3). Für Freiburg trafen vor 1752 Zuschauern in Stäfa Julian Schuster (15.). und Daniel Caligiuri (63. ), die zwei von insgesamt vier Foulelfmetern des Spiels verwandelten. Für Zürich waren Pedro Henrique (11.) sowie die ehemaligen Bundesligaprofis Mario Gavranovic (42./Foulelfmeter), Amine Chermiti (45./Foulelfmeter) und Mathieu Beda (72.) erfolgreich.


1. FSV Mainz 05 - 1. FC Eschborn 2:1

Der 1. FSV Mainz 05 hat im dritten Testspiel der Saisonvorbereitung den dritten Sieg erzielt. Gegen den Regionalligisten 1. FC Eschborn hatte die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel allerdings viel Mühe und kam lediglich zu einem knappen 2:1 (2:0)-Erfolg. Nach einem Doppelschlag von Andreas Ivanschitz (32.) und Nikolce Noveski (36.) lag der Bundesligist zur Halbzeit mit zwei Toren vorne, musste am Ende allerdings noch um den Sieg zittern. "In der ersten Hälfte waren einige ordentliche Kombinationen dabei. Wir hätten höher führen müssen zur Pause. Die zweite Halbzeit hat uns nicht mehr so gut gefallen", sagte Co-Trainer Arno Michels.

Mainz, 1. HZ: Wetklo - Pospech, Bungert, Noveski, Fathi - Saller, Baumgartlinger, Ivanschitz, N. Müller - Ujah, Szalai
Mainz, 2. HZ: Karius - Bell, Svensson, Kirchhoff, Zabavnik - Yilmaz, M. Schneider, Parker, Malli - Sliskovic, Röser
Tore: 0:1 Ivanschitz (32.), 0:2 Noveski (36.), 1:2 Uworuya (50.)