Im letzten von vier Testspielen nach Saisonabschluss kam Borussia beim SV Dohr zu einem 16:2-Erfolg. Gleich vier Mal traf dabei Elias Kachunga - und auch Oliver Neuville verabschiedete sich mit zwei Toren.

Bereits in der 5. Minute fiel das erste Borussen-Tor, als Thomas Kleine nach einem Eckball zum 1:0 einköpfte. Zehn Minuten später traf Fabian Bäcker zum 2:0. Die beiden nächsten Treffer erzielte Oliver Neuville (22./29.), der sein nun wohl endgültig letzten Spiel bei Borussias Profis bestritt. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff war es erneut Bäcker, der auf 5:0 erhöhte. Der Anschlusstreffer des SV Dohr fiel Sekunden vor der Pause.

Die jungen Wilden blieben hungrig

Nach der Pause wollten die fast komplett neu formierten Borussen das Ergebnis dann offenbar zügig in die Höhe schrauben und führte schnell mit 8:1. Spieler des Tages wurde Elias Kachunga, der sonst für die U19 spielt. Der Stürmer traf gleich vier Mal. Den 16:2-Endstand markierte Julian Korb in der 85. Spielminute per Handelfmeter.

Borussia 1. Halbzeit: Löhe - Levels, Kleine, Daems, Heupt - Jantschke, Marx - Pirschel, E. Schaaf - Neuville, Bäcker.

Borussia 2. Halbzeit: Heimeroth - Dams, Heubach, Brouwers, Jaurès - Meeuwis, Korb - Tobor, E. Schaaf - Lamidi, Kachunga.

Tore: 0:1 Kleine, 0:2/0:5 Bäcker, 0:3/0:4 Neuville, 1:6 Brouwers, 1:7 Lamidi, 1:8 E. Schaaf, 1:9/2:16 Korb, 1:10 Dams, 1:11 Heubach, 1:12/1:13/2:14/2:15 Kachunga, 2:13 Schödel.