Der 26. Spieltag hatte viel zu bieten - und lieferte diese zehn Geschichten
Der 26. Spieltag hatte viel zu bieten - und lieferte diese zehn Geschichten
Bundesliga

10 Dinge, die Sie über den 26. Spieltag wissen müssen

Köln – Im Tabellenkeller spitzt sich die Lage zu, Mario Götze feiert ein gelungenes Comeback und in Darmstadt sorgt eine Choreografie für Gänsehaut – diese zehn Dinge sollten sie über den 26. Bundesliga-Spieltag wissen.

1) Squaredance am Abgrund

Wäre am kommenden Spieltag das Saisonfinale, könnten gleich fünf Teams noch direkt absteigen, müssten in die Relegation oder dürften den Klassenerhalt feiern. Nur drei Zähler trennen derzeit Platz 17 und Rang 13. Eintracht Frankfurt steht nur aufgrund eines mehr geschossenen Tores vor 1899 Hoffenheim. Spannender könnte der Abstiegskampf nicht sein! 

2) Leidenszeit beendet!

160 Tage nach seinem letzten Bundesliga-Spiel steht Mario Götze wieder für die Bayern auf dem Feld. Beim standesgemäßen 5:0-Erfolg gegen Werder Bremen ist Götze äußerst präsent, gibt zwei gefährliche Torschüsse ab und spielt nur einen Fehlpass. In der 54. Minute ist Götzes 150. Bundesliga-Partie beendet. Der vielseitige Offensivspieler hat gezeigt, dass mit ihm im Schlussspurt der Saison zu rechnen ist.

>>> Mario Götze im Interview 

3) Trauernde Lilien