Eigengewächs Laurenz Dehl bleibt dem 1. FC Union Berlin erhalten - © Michael Taeger via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner
Eigengewächs Laurenz Dehl bleibt dem 1. FC Union Berlin erhalten - © Michael Taeger via www.imago-images.de/imago images/Jan Huebner
bundesliga

Laurenz Dehl verlängert beim 1. FC Union Berlin

whatsappmailcopy-link

Der 1. FC Union Berlin verlängert den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Laurenz Dehl. Der heute 20-Jährige, der beim SV Blau-Gelb Berlin mit dem Fußballspielen begann und seit 2011 für Union aktiv ist, erhielt bereits 2019 einen Lizenzspielervertrag. In der vergangenen Saison lief der 1,81 m große Berliner auf Leihbasis für den Halleschen FC auf, bevor er im Sommer 2021 an die Alte Försterei zurückkehrte.

"Ich bin jetzt seit über zehn Jahren bei Union und mit dem Verein groß geworden. Es ist mein Verein und ich fühle mich hier absolut wohl. Daher war es für mich logisch, meinen Vertrag zu verlängern. Gemeinsam mit den Verantwortlichen haben wir die nächsten Schritte besprochen, die dabei helfen sollen, meine Entwicklung weiter voranzutreiben", so Dehl nach seiner Verlängerung.

"Laurenz‘ Vertragsverlängerung freut uns sehr, da wir ihn zukünftig auf der Rechtsverteidigerposition ausbilden wollen. Er zeigt bereits seit Beginn der Saison, dass er dort wirklich viel Talent mitbringt und wir ihn in absehbarer Zeit dort auch bei uns sehen. Da es für ihn wichtig ist, Spielpraxis und weitere Erfahrungen zu sammeln, streben wir für die kommende Saison eine Leihe an", kommentierte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball beim 1. FC Union Berlin, die Vertragsverlängerung.

Quelle: 1. FC Union Berlin