18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
18.05. 13:30
András Schäfer verlängert seinen Vertrag beim 1. FC Union Berlin - © IMAGO/Michael Taeger
András Schäfer verlängert seinen Vertrag beim 1. FC Union Berlin - © IMAGO/Michael Taeger
bundesliga

1. FC Union Berlin verlängert mit András Schäfer

xwhatsappmailcopy-link

Der 1. FC Union Berlin und Mittelfeldspieler András Schäfer haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt und einen neuen Vertrag unterzeichnet.

Der ungarische "Spieler des Jahres 2021” wechselte im Januar 2022 vom slowakischen Erstligisten DAC Dunajská Streda zu Union und überzeugte mit seiner Zweikampfstärke und seiner offensiv ausgerichteten Spielweise. Bislang stand er in 49 Partien auf dem Platz, wobei ihm zwei Treffer und drei Torvorlagen gelangen. In der aktuellen Spielzeit steht der 25-Jährige bei 17 Einsätzen, einem Treffer sowie einem Assist.

Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes gab András am 3. September 2020 im Rahmen der UEFA Nations League-Partie gegen die Partie Türkei. In bislang 15 Länderspielen erzielte er drei Tore. Bei der Fußball-Europameisterschaft im Sommer 2021 bestritt er alle drei Gruppenspiele der Ungarn und erzielte gegen Deutschland das zwischenzeitliche 2:1-Führungstor für seine Mannschaft.

Stimmen zur Vertragsverlängerung

András Schäfer: "Union ist ein außergewöhnlicher Club, der mich vor allem in meinen schwierigen Phasen unterstützt hat. Ich bin sehr glücklich, wieder für den Verein auf dem Platz zu stehen und freue mich sehr, dass auch in Zukunft tun zu können."

"Mit András binden wir einen jungen Spieler, der sich hervorragend entwickelt hat und weiterhin eine hohes Entwicklungspotenzial vorweist. Seine Leistungen in dieser Saison zeigen, wie wichtig András für die Mannschaft ist, weswegen wir uns sehr darüber freuen, ihn weiter in unseren Reihen zu haben", erklärte Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball Männer, nach der Vertragsverlängerung.

Quelle: 1. FC Union Berlin