Tim Lemperle bekommt beim FC einen Profi-Vertrag - © Herbert Bucco via www.imago-images.de/imago images/Herbert Bucco
Tim Lemperle bekommt beim FC einen Profi-Vertrag - © Herbert Bucco via www.imago-images.de/imago images/Herbert Bucco
bundesliga

1. FC Köln bindet Talent: Langfristiger Vertrag für Tim Lemperle

Der 1. FC Köln plant für die neue Saison fest mit Tim Lemperle im Profi-Kader. Der 18-Jährige hat einen langfristigen Vertrag bis 2023 unterschrieben – mit Option für ein weiteres Jahr.

Der offensive Außenbahnspieler hatte sich mit seinen sehr guten Leistungen in der A-Junioren-Bundesliga für das Winter-Trainingslager in Benidorm empfohlen. Lemperle erzielte bei seinem ersten Testspieleinsatz für das Team von FC-Cheftrainer Markus Gisdol einen Treffer gegen den belgischen Erstligisten Sporting Charleroi.

„Tim hat großes Entwicklungspotenzial, das sieht man in jedem Training. Er ist schnell, gut im Eins-gegen-Eins und hat ein sehr gutes Dribbling. Wir sind überzeugt davon, dass er sich im Profi-Bereich etablieren wird“, sagt Markus Gisdol.

„Ich bin total glücklich, meinen ersten Profi-Vertrag beim 1. FC Köln unterschrieben zu haben. Ich fühle mich hier in der Stadt sehr wohl, die FC-Fans und das Stadion sind super. Und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit jedem im Lizenzbereich und diese Herausforderung“, sagt Tim Lemperle.

Tim Lemperle wurde am 5. Februar 2002 in Frankfurt am Main geboren. Der U18-Nationalspieler lernte das Kicken beim TuS Makkabi Frankfurt, spielte danach im Nachwuchs des FSV Frankfurt und des 1. FSV Mainz 05. Seit Sommer 2017 läuft Lemperle für den 1. FC Köln auf. In dieser Zeit entwickelte er sich zum Juniorennationalspieler.

Quelle: 1. FC Köln