Bundesliga-Liveticker zum 28. Spieltag

14.04. 18:30
15.04. 13:30
15.04. 13:30
15.04. 13:30
15.04. 13:30
15.04. 16:30
16.04. 13:30
16.04. 15:30
16.04. 17:30
90'
+ 5
vs

Fazit

Der VfL Wolfsburg und Bayer 04 Leverkusen haben sich in einer erst im zweiten Durchgang ansehnlicheren Partie torlos getrennt. Die Werkself war dem Dreier einen Tick näher, doch sowohl Casteels als auch sein Gegenüber Hradecky parierten über 94 Minuten sicher.
camera-photo
vs

Kossounou gegen Wind

Beide lechzen nach dem Ball.
whistle
0 - 0

Spielende

88'
vs

Adli schießt Casteels an!

Diaby wittert den tiefen Laufweg von Adli, der plötzlich mutterseelenallein vor dem herauseilenden Casteels auftaucht. Der Belgier pariert wiederholt stark gegen den Franzosen.
85'
vs

Andrich-Fernschuss, Gelb für Diaby

Nach einem Doppelpass zwischen Wirtz und Diaby kickt Bornauw den Ball vor den Strafraum, wo Andrich die Kugel direkt nimmt und Casteels im rechten oberen Toreck zu einer Glanzparade zwingt. Dann pfeift Stegemann jedoch, weil Diaby Bornauw zuvor auf den Fuß tritt. Dafür sieht der Franzose auch Gelb.
80'
vs

Kürzeres Intermezzo

Paredes, in der 54. Minute für Otavio eingewechselt, muss verletzungsbedingt wieder runter.
camera-photo
vs

Demirbay ist einer der auffälligsten Bayer-Akteure

Der Deutsche spielt nicht nur kluge Pässe, sondern wird auch aus der zweiten Reihe gefährlich.
78'
0 - 0

Wechsel

72'
vs

Und da ist Wimmer!

Der Österreicher ist sofort da wo es brennt! Wimmer nimmt ein Zuspiel von Paredes mit einem ersten guten Kontakt nach innen mit und testet dann Hradecky am kurzen Pfosten. Der Leverkusener Schlussmann kann die Kugel abwehren.
69'
vs

Demirbay!

Das geht viel zu einfach für den Leverkusener, der sich im Duell mit Felix Nmecha die Kugel auf den starken, linken Fuß zurechtlegen und aus der zweiten Reihe draufhalten kann. Casteels wehrt aber sicher zur Ecke ab. Diese ist dann ausbaufähig.
62'
vs

Erste Gelbe

Amiri legt Svanberg per Grätsche.
59'
vs

Eckball und kein Foul

Svanberg nimmt einen flachen Vertikalpass wunderbar mit und müsste aus zentraler Position vor dem Sechzehner selbst abschließen. Stattdessen legt er für Wind quer, der wiederum den Doppelpass mit Svanberg spielt. Dann geht der Schwede zu Boden, weil ihn mutmaßlich Demirbay von hinten trifft. Die Kugel rollt rechts ins Toraus. Der Video-Assistent checkt ein mögliches Foul, doch dieses bewahrheitet sich nicht. Die nachfolgende Ecke bringt den Niedersachsen nichts ein.
59'
0 - 0
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationKein Strafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungKein Strafstoß
55'
vs

Wechsel beim VfL

Otavio hat verletzungsbedingt Feierabend. Paredes ersetzt ihn.
54'
vs

Diaby!

Demirbay spielt einen überragenden, hohen Pass hinter die letzte Kette zu Diaby, der Bornauw entwischt und links neben dem Fünfer aus der Luft Casteels prüft. Der Belgier pariert mit der rechten Wade. Die nachfolgende Ecke köpft Bornauw weg.
52'
vs

Behandlungspause

Otavio knickt bei einer missglückten Direktabnahme mit dem linken Fuß nach innen. Der Brasilianer bleibt im Sechzehner liegen und wird vom Wölfe-Ärzteteam betreut. Fraglich, ob es für ihn weitergeht.
whistle
0 - 0

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 1
vs

Halbzeit-Fazit

0:0 zur Pause. Die Werkself trifft einmal die Latte, wobei hier womöglich bei einem Treffer nachträglich auf Abseits entschieden worden wäre. Hlozek, Diaby und Amiri stehen mit weiteren gefährlicheren Gelegenheiten auf dem Chancenzettel. Beim VfL hat Gerhardt die beste Chance, trifft aber nur aufs Tordach. Das Unentschieden geht durchaus in Ordnung.
whistle
0 - 0

Halbzeit

41'
vs

Amiri!

Der Mittelfeldspieler gewinnt einen Zweikampf mit Wind, dreht sich fix zum Tor und sucht sofort den Abschluss aus der Distanz. Der Ball fliegt gar nicht mal ungefährlich über den Kasten. Tolle Schusstechnik Amiris.
33'
vs

Gerhardt aufs Tordach!

Svanberg spielt halblinks in die Schnittstelle, wo Frimpong gegen Otavio den Ball nur für einen Moment gut abschirmt. Der Brasilianer erobert den Ball und flankt hoch vor den Fünfer, wo Gerhardt aus sechs Metern gegen die Laufrichtung von Hradecky links aufs Tordach köpft. Die erste gute Torchance für die Gastgeber.
camera-photo
vs

Foul von Bornauw

Hier stoppt der Wolfsburger Innenverteidiger den Tschechen beim Konterversuch.
28'
vs

Lattentreffer

Diaby spielt Frimpong rechts in den Lauf. Der Niederländer flankt auf Höhe des Elfmeterpunktes, wo Azmoun den Ball aus der Luft direkt nimmt. Vom Fuß Guilavoguis wird das Leder an die Latte abgefälscht. Ein Tor hätte aber wohl nicht gezählt, weil Frimpong eigentlich einen Schritt im Abseits steht.
camera-photo
vs

Andrich steigt höher als Wind

Der Leverkusener gewinnt das Kopfballduell.
whistle
0 - 0

Anstoß

90'
+ 5
vs

Fazit

Das Spiel ist vorbei und endet 1:1 - nach Jaeckels Platzverweis machte Bochum richtig viel Druck, scheiterte aber immer wieder an Rönnow. Weil Behrens seine Konterchance ebenfalls nicht im Tor unterbrachte, gibt es keinen Sieger.
whistle
1 - 1

Spielende

86'
1 - 1

Wechsel

85'
vs

BEHRENS!

Und auf einmal ist wieder Union dran mit einer Topchance! Becker zieht rechts in die Tiefe und flankt auf den zweiten Pfosten. Da ist Kevin Behrens komplett alleine, verfehlt aus wenigen Metern aber per Kopf das Bochumer Tor!
82'
vs

Hofmann

Asano zieht rechts tief und flankt neben dem Strafraum ins Zentrum - am Fünfer setzt Hofmann sich gegen knoche und Doekhi durch, bringt den Kopfball aber zu zentral. Rönnow sinkt hinab und pariert.
68'
vs

Bochumer Abschlüsse nach Ecke

Stöger flankt von rechts - Rönnow schlägt raus, der Ball landet aber vor den Füßen von Asano, der abzieht. Trifft aber nur die Spielertraube. Er nimmt den Ball wieder auf, zieht zur Grundlinie und flankt - Hofmann köpft aufs Tor, aber Rönnow fängt auf.
camera-photo
vs

Juranovics Freistoßtor kurz vor der Pause

camera-photo
vs

Stöger trifft vom Punkt

64'
vs

Kein Tor!

Laidouni läuft halblinks an und schickt Behrens hinter die Kette. Der zieht ab und knallt den Ball an den Pfosten - über Riemanns Rücken geht der ins Netz. Das Tor zählt aber nicht! Behrens stand im Abseits.
63'
1 - 1
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungAbseits?
EntscheidungKein Tor
61'
vs

Platzverweis!

Jaeckel stellt Osterhage ein Bein in den Weg - der kommt zu Fall. Weil Bochum einen guten Konter lief, gibt es Gelb für Jaeckel - erneut. Er sieht die Ampelkarte und muss vom Feld.
vs

Vier Wechsel bei Leverkusen - Pause für Wirtz

Gegenüber dem Europa-League-Spiel gibt es bei Leverkusen fünf Wechsel, gegenüber dem letzten Bundesliga-Spiel vier. Unter anderem steht Sardar Azmoun erstmals seit dem 23. Spieltag in der Startelf, Nadiem Amiri erstmals seit dem 21. Spieltag. Florian Wirtz sitzt zunächst auf der Bank.
vs

Drei Wechsel beim VfL - Wolfsburg ohne Arnold

Bornauw, Guilavogui und Wind beginnen an Stelle von Lacroix, Fischer und Arnold - die drei neuen Spieler standen alle zuletzt am 24. Spieltag gegen Union (1:1) in der Anfangsformation.
55'
vs

Ausgleich per Strafstoß!

Kevin Stöger tritt an und schießt mittig flach - Rönnow war in seine linke Ecke unterwegs.
55'
1 - 1
Kevin Stöger
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
77 %
54'
vs

Elfmeter für Bochum!

Strafstoß! Laidouni trifft Ordets im Strafraum am Bein - er wollte eine Flanke klären, der Bochumer Verteidiger war aber zuerst am Ball.
53'
1 - 0
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationStrafstoß
ÜberprüfungFoulspiel?
EntscheidungStrafstoß
whistle
1 - 0

Beginn zweite Hälfte

vs

So beginnt Leverkusen

Hradecky - Frimpong, Kossounou, Tapsoba, Hincapie - Andrich, Demirbay - Diaby, Azmoun, Amiri - Hlozek
vs

So beginnt Wolfsburg

Casteels - Svanberg, Bornauw, van de Ven, Otavio - Nmecha, Guilavogui, Gerhardt - Marmoush, Wind, Kaminski
camera-photo
vs

Feier der Wintertransfers

Laidouni holte den Freistoß heraus, Roussillon stand bei der Ausführung bereit - Juranovic erzielte den Treffer. Die drei Unioner Wintertransfers feiern gemeinsam das 1:0.
45'
+ 6
vs

Halbzeit

Mit etwas Verspätung aufgrund der langen Freistoßsituation geht es in die Pause. Union ist die bessere Mannschaft, richtig gute Chancen gab es aber auf beiden Seiten nicht. Ein toller Freistoß reicht zur Führung.
whistle
1 - 0

Halbzeit

45'
+ 3
1 - 0
Josip Juranovic
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
4 %
45'
+ 3
vs

Nochmal Freistoß - und der sitzt!

Diesmal trifft Osterhage Laidouni zentral, etwa 25 Meter vor dem Tor. Standard-Experte Juiranovic tritt an und hämmert die Kugel links oben in den Winkel. Traumtor!
camera-photo
vs

Berlins Antreiber

Josip Juranovic macht auf der rechten Unioner Flanke ordentlich Dampf und kreiert eine Möglichkeit nach der Nächsten.
camera-photo
vs

Bittere Rückkehr

Für Keven Schlotterbeck, der vom SC Freiburg auch ein Jahr zur Leihe bei Union Berlin spielte, war es eine unglückliche Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Mit einer Schnittwunde am Oberschenkel muss er früh vom Platz.
22'
vs

Asano

Der erste Abschluss des VfL - Asano kommt nach einer Flanke zum Kopfball, verfehlt aber den Kasten.
20'
vs

Behrens per Kopf

Riemanns Fausteinlage ging zum Einwurf raus - den brachte Juranovic bis an den Fünfer, da setzt sich Behrens im Kopfballduell durch - sein Versuch geht aber links vorbei.
camera-photo
vs

Soares vs. Haberer

whistle
0 - 0

Anstoß

90'
+ 7
vs

Fazit

Bremen holte sich mit einem Konter die Führung, doch Freiburg steckte nicht auf und drehte die Partie eiskalt und im Stile einer Spitzenmannschaft. Ein letztlich verdienter Erfolg für die Breisgauer.
whistle
1 - 2

Spielende

71'
vs

Höler dreht das Spiel!

Nun ist Sallai der Vorlagengeber und Höler der Torschütze! Der Ungar flankt aus dem linken Halbfeld zum Strafstoßpunkt. Höler steigt hoch und bugsiert die Kugel mit feinster Kopfballtechnik rechts unten gegen den Innenpfosten und rein ins Netz.
71'
1 - 2
Lucas Höler
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
69'
vs

Treffer Nummer 1000

Roland Sallai erzielt sein erstes Tor in dieser Bundesliga-Saison und sorgt mit dieser Premiere für Tor Nummer 1000 in der Bundesliga-Geschichte des SC Freiburg.
67'
vs

Sallai mit dem 1:1!

Höler köpft einen langen Ball nach rechts in den Strafraum zu Sallai. Der nimmt die Kugel technisch anspruchsvoll mit rechts und schießt szum Ausgleich ein
67'
1 - 1
Roland Sallai
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
26 %
camera-photo
vs

Ein dickes Dankeschön

Philipp herzt Bittencourt, der ihm das 1:0 mustergültig aufgelegt hat.
61'
vs

Philipp!

Stage kommt rechts fast bis zur Grundlinie und flankt gefühlvoll in den Torraum. Dort ist Philipp frei und setzt zum Fallrückzieher an. Mit seinem Abschluss zwingt er Flekken zu einer Glanzparade.
vs

Bochum muss zwei Mal tauschen

Für Kapitän Anthony Losilla (Gelb-Sperre) und Konstantinos Stafylidis (krank) starten Jordi Osei-Tutu (erstmals seit dem 22. Spieltag in der Anfangself, 0:3 in Bremen) und Keven Schlotterbeck (erstmals seit dem 23. Spieltag in der Anfangself, 0:2 gegen Schalke).
vs

Kleine Rotation beim FCU

Der zuletzt angeschlagene Jerome Roussillon und Aissa Laidouni beginnen für Niko Gießelmann und Morten Thorsby (beide auf der Bank).
50'
vs

Das muss das 1:1 sein

Höler kommt rechts fast bis zur Grundlinie und flnkt nach innen. Pavlenka befördert den Ball in den Torraum. Sallai ist zur Stelle, schließt aber nicht ab: Zu viele Bremer sind um ihn herum und verhindern dies. Aus dieser Entfernung muss eigentlich das 1:1 fallen.
46'
vs

Das 1:0!

Bremen befreit sich mit einem langen Ball. Die Kugel landet bei Bittencourt, der mit Tempo in den Strafraum eindringt und dann nach links spielt. Philipp ist mitgeeilt und schiebt ins leere Tor zur Führung ein.
46'
1 - 0
Maximilian Philipp
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
93 %
whistle
1 - 0

Beginn zweite Hälfte

vs

So spielt Bochum

Riemann - Osei-Tutu, Ordets, Schlotterbeck, Soares - Masovic, Osterhage - Asano, Stöger, Antwi-Adjei - Hofmann
vs

Aufstellung von Union Berlin

Rönnow - Jaeckel, Knoche, Doekhi - Juranovic, Laidouni, Khedira, Haberer, Roussillon - Becker, Behrens
45'
+ 2
vs

Halbzeit-Fazit

Die Defensivreihen stehen auf beiden Seiten gut, lassen nicht viel zu. Den Offensivabteilungen der Teams mangelt es an Tempo und Kreativität. Im zweiten Durchgang bleibt genug Raum für Verbesserungen.
whistle
0 - 0

Halbzeit

camera-photo
vs

Wenig Torgefahr

Beide Teams kommen bislang noch nicht zu den ganz großen Chancen. Dennoch hat die Partie eine hohe Intensität zu bieten.
26'
vs

Grifo!

Der Italiener versucht es mit einem direkten Freistoß aus der Distanz. Der Flatterball kommt kurz vor Pavlenka nochmals auf. Der Keeper lässt den Schuss nach vorne prallen, Sallai kann den Nachschuss aber nicht verwerten.
camera-photo
vs

Gegen die alte Liebe

Eggestein wurde bei Bremen ausgebildet, ist mittlerweile aber Stammspieler beim SC.
whistle
0 - 0

Anstoß

vs

Drei Neue

Bei Freiburg gibt es im Vergleich zur Niederlage gegen Bayern drei Wechsel in der Startelf, Kübler, Lienhart und Sallai beginnen für Sildillia (Bank), Gregoritsch und Gulde (jeweils nicht im Kader).
vs

Chance für Philipp

Der Ausfall von Füllkrug sorgt auch für den einzigen Startelfwechsel der Bremer im Vergleich zum letzten Spieltag in Mainz, für den Toptorjäger rückt Maximilian Philipp gegen seinen Ex-Club Freiburg ins Team.
vs

Kein Füllkrug

Erst zum zweiten Mal in dieser Saison muss Werder auf seinen Torjäger verzichten, beim ersten Mal verloren die Grünweißen mit 1:6 beim FC Bayern am 14. Spieltag.
vs

So spielt Freiburg

Flekken - Kübler, Ginter, Lienhart, Günter - Doan, Eggestein, Höfler, Grifo - Sallai, Höler
vs

So geht es Bremen an

Pavlenka - Stark, Veljkovic, Friedl - Weiser, Bittencourt, Groß, Stage, Jung - Philipp, Ducksch
90'
+ 6
vs

Fazit

Schluss im Frankfurter Stadtwald! Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach trennen sich 1:1. Die SGE ließ sich vom frühen Rückschlag nicht unterkriegen und lief immer wieder an. Doch Jonas Omlin parierte zu viele gute Möglichkeiten. Am Ende erzielte man zwar den Ausgleich, konnte trotz 2,4 Expected Goals aber kein zweites Tor nachlegen.
whistle
1 - 1

Spielende

90'
+ 2
1 - 1

Wechsel

camera-photo
vs

Kolo Muanis Ausgleich

Der Topstürmer versenkt den Ball links flach im Netz.
83'
vs

DER AUSGLEICH!

Und im direkten Gegenzug trifft die SGE regulär zum 1:1! Lenz schickt Alidou links neben den Strafraum - dessen Flanke landet zentral bei Kolo Muani, der sich die Kugel zurechtlegt und links flach abschließt - Omlin geht runter, kommt aber nicht mehr dran.
83'
1 - 1
Randal Kolo Muani
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
8 %
80'
vs

Ecke SGE

Lenz schlägt den Standard von links - Bensebaini steigt aber am höchsten und köpft den Ball raus. Der Ball kommt wieder zu Lenz, der in die Mitte flankt - da kommt Tuta zum Kopfball, der Ball rutscht ihm aber über den Schädel und ins Toraus.
camera-photo
vs

Jonas Omlin pariert einen Kolo-Muani-Abschluss

camera-photo
vs

Lenz klärt per Monstergrätsche gegen Neuhaus

75'
vs

Dina Ebimbe!

Ein Abschluss der SGE rutscht durchs Zentrum und knallt an den Pfosten - der Abpraller landet bei Dina Ebimbe, der kommt zentral frei zum Abschluss, bleibt aber an Omlin hängen! Das wäre die Chance gewesen.
66'
vs

Kolo Muani!

Die Lenz-Ecke landet auf Höhe des zweiten Pfostens bei Kolo Muani, der hochspringt und per Volley-Seitfallzieher die Kugel aufs Tor bringen will - vorbei.
65'
vs

Dina Ebimbe!

Aaronson dribbelt sich fest und legt zurück für Dina Ebimbe, der aus 18 Metern abzieht und den Ball ganz knapp unter der Latte aufs Tor knallt. Aber Omlin fliegt durch die Lüfte und entschärft diesen Abschluss im letzten Moment.
camera-photo
vs

Kolo Muani vs. Elvedi

Frankfurts Offensive bisher noch ohne Durchschlagskraft.
53'
vs

Neuhaus!

Gladbach kontert - Hofmann startet frei in die Tiefe, doch Sprinter Knauff läuft ihn ab. Hofmann dreht sich, sichert den Ball und schickt Neuhaus rechts an sich vorbei. Der dringt in den Strafraum ein - kurz vor seinem Abschluss rutscht Lenz' Grätsche vor ihn und spitzelt den Ball raus. Fast hätte Neuhaus frei abschließen können.
whistle
0 - 1

Beginn zweite Hälfte

45'
+ 4
vs

Halbzeit

Und damit geht es in die Pause. Frankfurt startete wild und Gladbach nutzte dieses Chaos mit einem sehr toll kombinierten Angriff aus, um in Führung zu gehen. Mit dem Fortlaufen der Halbzeit verlor die Borussia immer mehr die Kontrolle, aber Frankfurts Angriffe sind einfach zu ungefährlich. Bei der richtig dicken Chance kurz vor der Pause trat Kolo Muani am Ball vorbei.
whistle
0 - 1

Halbzeit

44'
vs

Kolo Muani!

Borre lässt sich etwas fallen, wird angespielt und der schickt wieder Buta rechts tief. Die Flanke findet zentral Kolo Muani, der den Ball nicht richtig trifft - sein Schüsschen landet in den Armen von Omlin.
37'
vs

Kolo-Muani-Querschläger

Rode behauptet im Mittelfeld einen Ball gegen Thuram, die Eintracht arbeitet sich dann rechts tief - die Flanke von Buta landet auf dem Fuß von Knauff, der aber verzieht. Kolo Muani erkämpft sich in der Mitte den Ball, steht aber mit dem Rücken zum Tor. Deshalb schießt er den neben sich stehenden Hofmann an, von dessen Bein springt der Ball plötzlich auf Omlins Tor - mit vereinten Kräften klärt Gladbachs Defensive den Ball aber übers Netz.
camera-photo
vs

Hofmanns Tor

Lenz grätscht noch rein, kommt aber nicht mehr hin - Hofmann schiebt den Ball ins leere Tor.
23'
vs

Sow!

Kamada schickt Sow zentral in den feien Raum, der läuft an und zieht aus 18 Metern ab - über den Rücken eines Gladbachers dreht sich die Kugel rechts oben in den Winkel, aber Jonas Omlin springt und kratzt den Ball von der Linie. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
camera-photo
vs

Gladbach jubelt

Jonas Hofmann ist der König der frühen Tore - nur er traf in dieser Bundesliga-Saison bereits fünf Mal in der Anfangsviertelstunde.
13'
vs

Gladbach führt!

Die Borussia kann sich aus dem Pressing der SGE befreien - Elvedi spielt einen Flugball auf Thuram, der zu Plea ablegt - und der spielt Neuhaus zwischen den Ketten an. Thuram ist mittlerweile links tief gestartet und wird von Neuhaus geschickt - zentral ist Jonas Hofmann dann komplett frei und schiebt Thurams Querpass ins leere Tor ein.
13'
0 - 1
Jonas Hofmann
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
92 %
whistle
0 - 0

Anstoß

vs

Drei Rückkehrer bei Gladbach

Daniel Farke schickt drei Rückkehrer von Beginn an aufs Feld: Julian Weigl und Jonas Hofmann standen zwar in der Vorwoche gegen Wolfsburg im Kader, konnten aber nicht beginnen - dazu darf auch der zuletzt gelb-gesperrte Manu Kone wieder ran. Christoph Kramer, Lars Stindl und Nathan Ngoumou rücken auf die Bank.
vs

Drei Wechsel bei der SGE

Oliver Glasner tauscht bei Eintracht Frankfurt drei Mal: Tuta startet für Evan Ndicka, Christopher Lenz für Philipp Max und Daichi Kamada für Mario Götze.
vs

Das ist die Gladbacher Startelf:

Omlin - Scally, Itakura, Elvedi, Bensebaini - Weigl, Kone - Hofmann, Neuhaus, Plea - Thuram
vs

So startet die Eintracht:

Trapp - Tuta, Hasebe, Jakic - Buta, Rode, Sow, Lenz - Borre, Kamada - Kolo Muani
90'
+ 5
vs

Fazit

Der FC hätte sich für seinen couragierten Auftritt durchaus belohnen können, nutzte aber die zahlreichen Chancen nicht aus. Mainz war nach dem frühen Tor über weite Strecken zu passiv.
camera-photo
vs

Kramarics Freistoß zum 1:1

90'
+ 7
vs

Fazit

Hoffenheim zeigte in Halbzeit zwei ein ganz anderes Gesicht, steigerte sich immer mehr und holte schließlich ein 1:1 beim FC Bayern München, der es verpasste, den Druck hochzuhalten und damit den Sieg einzufahren. Zum Ende kamen die Münchner zwar nochmal in Fahrt, die TSG verteidigte dann aber mit elf Leuten und der FCB vergab seine Großchancen leichtfertig.
90'
+ 8
vs

Fazit

Schluss in Stuttgart! Was für eine wahnsinnige Schlussphase! Coulibaly und Vagnoman gleich aus - Reyna scheint zum späten Matchwinner zu werden, doch Stuttgart gibt nicht auf. Vagnoman legt nach seinem 2:2-Ausgleichstreffer noch die 3:3-Ausgleichsvorlage obendrauf und sorgt somit für das späte Unentschieden.
whistle
3 - 3

Spielende

90'
+ 7
3 - 3
Video Assistant RefereeVideo Assistant Referee
SituationTor
ÜberprüfungHandspiel im Vorfeld?
EntscheidungTor
90'
+ 7
vs

WAHNSINN!

Silas macht das 3:3! Es ist der absolute Wahnsinn. Anton schickt rechts Vagnoman tief. In der Mitte tritt Coulibaly am Ball vorbei und der rutscht durch zu Silas. Der schießt aus 13 Metern trocken rechts flach ins Netz. Ausgleich!
90'
+ 7
3 - 3
Silas Katompa Mvumpa
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
13 %
whistle
1 - 1

Spielende

90'
+ 6
vs

Fazit

Leipzig gewinnt dank einer guten ersten Halbzeit 3:2 gegen Augsburg. Für Augsburg hatte Maier früh das 1:0 erzielt (5.), ehe Kampl den Ausgleich erzielte (10.). Werner schnürte vor der Pause noch den Doppelpack (32. und 35.). In der zweiten Halbzeit passierte lange nichts, aber Vargas erzielte noch das 2:3 (82.). Danach drückte der FCA nochmal, kam aber nicht mehr entscheidend vor den Kasten, weshalb die Punkte am Ende bei effizienten Leipzigern blieben.
whistle
1 - 1

Spielende

whistle
3 - 2

Spielende

90'
+ 3
vs

GIO REYNA!

Giovanni Reyna entscheidet das Spiel in der Nachspielzeit! Guerreiro geht links tief und legt für Bynoe-Gittens zurück - der haut von links drauf, sein Abschluss wird aber geblockt. Der Ball landet vor den Füßen von Giovanni Reyna, der direkt nochmal draufhält - und diesmal das Tor findet! 3:2-Jokertor in der Nachspielzeit!
90'
+ 2
2 - 3
Giovanni Reyna
Torwahrscheinlichkeit
information
Torwahrscheinlichkeit
Die Torwahrscheinlichkeit bestimmt bei jedem Torschuss oder Kopfball die Wahrscheinlichkeit, dass der Ball von dieser Position aus im Tor landet. Der Wert beruht auf großen Datenmengen aus den vergangenen Jahren; Faktoren wie Schusswinkel, Abstand zum Tor und Gegnerdruck - sowie mathematischen Modellen.
21 %
camera-photo
vs

Coulibaly mit dem Anschlusstreffer

90'
+ 3
vs

Nächste Großchance

Gnabry wird im Strafraum freigespielt und dann rutscht er beim Abschluss weg. Der Münchner hatte freie Bahn. Da lag das 2:1 in der Luft.
90'
+ 1
1 - 1

Wechsel

90'
+ 1
1 - 1

Wechsel

90'
vs

Auf die Latte!

Im Gegenzug setzt sich Nkunku klasse durch und taucht frei vor Koubek auf, kann den Ball aber nur mit einem Lupfer auf die Latte setzten.
90'
1 - 1

Wechsel

sub
Danny da Costa