Kaiserslautern - Der erst 22 Jahre alte Innenverteidiger Willi Orban ist neuer Kapitän des 1. FC Kaiserslautern. Die Personalentscheidung gab der viermalige Meister, der am Sonntag bei Eintracht Braunschweig ins neue Jahr startet, am Donnerstag bekannt.

"Willi ist ein echter Betze-Bub und ein Vorzeige-Profi. Er gibt unserer neuen Philosophie auch nach außen hin ein Gesicht", sagte FCK-Trainer Kosta Runjaic.

"Viel ändern wird sich nicht"

Für Orban ist das neue Amt eine große Ehre: "Ich bin einer, der gerne Verantwortung übernimmt. Viel ändern wird sich nicht, weder für mich noch für die Mannschaft. Was zählt, ist weiterhin die Leistung des Kollektivs."

Der gebürtige Lauterer löst damit Srdjan Lakic ab, der in der Winterpause zum Bundesligisten SC Paderborn wechselte.

SID