Köln - Der SC Paderborn unterstützte kürzlich mit einer bemerkenswerten Aktion Kids, die ein schweres Schicksal meistern müssen. Beim Heimspiel gegen den Karslruher SC liefen neben Kindern aus dem Kids Club auch zwölf Kinder an der Seite der Stars auf, die einen Schlaganfall erlitten hatten. Für sie war es ein unvergessliches Erlebnis.

Ein Schlaganfall wird oftmals mit älteren Menschen in Verbindung gebracht. Dass dieses Thema auch zunehmend immer mehr Kinder - sogar Babys betrifft - wissen leider nur die wenigsten. So gibt es nach aktuellen Schätzungen jährlich ca. 300 Kinder mit Schlaganfällen - ein Drittel davon sind sogar Babys (sowohl im Mutterleib oder kurz nach der Geburt). Und die Dunkelziffer liegt wahrscheinlich noch viel höher, da viele Schlaganfälle bei Kindern nicht als solche erkannt bzw. diagnostiziert werden.

Unvergesslicher Erlebnistag zusammen mit Kindern aus dem Kids Club

Die Selbsthilfegruppe "SCHAKI" unterstüzt die betroffenen Kinder und deren Eltern und versucht auch, für die Kids besondere Erlebnisse und Situationen zu organisieren, die gesunde Kinder auch erleben. Der SC Paderborn beteiligte sich gerne an der Aktion. "Die Kids erfahren dadurch, dass sie eben auch trotz ihrer Einschränkungen dazu gehören", sagt Julia Bergelt vom SCP.

Sowohl für die Kinder selbst als auch für deren Eltern bedeutet ein Schlaganfall gravierende Eingriffe in das alltägliche Leben. Dinge, die vorher selbstverständlich waren, sind kaum noch möglich. Auch in Schule und Freizeit kommt es regelmäßig zu Problemen. Die Folge: viele Familien fühlen sich mit der Vielzahl an neuen und ungewohnten Situationen verzweifelt und alleine gelassen.

SCHAKI e.V. - Deutschlands mit Abstand größte Selbsthilfegruppe für Schlaganfallkinder - will hier sowohl die Kinder als auch die Familien in ihrer Situation unterstützen. Denn gerade der Austausch von Betroffenen untereinander erleichtert vieles und erleichtert allen Familien mit ihren Kindern den zukünftigen Alltag. Neben dem Austausch versucht SCHAKI auch, für die Kinder besondere Aktionen zu starten, um ihnen fern des Alltags einen tollen Erlebnistag wie jetzt zusammen mit den jungen Mitgliedern des Paderborner Kids Clubs in der Benteler-Arena zu bieten.

Bakalorz trägt Mädchen auf den Platz

"Nach dem Einlaufen laufen unsere Einlaufkids immer noch mit dem Maskottchen zur Südtribüne und machen dort eine Blockwelle", erzählt Julia Bergelt. "Da die SCHAKI-Kids durch ihre Einschränkungen teilweise nicht ganz so schnelle laufen können, haben die Kids der zweiten Einlaufmannschaft von mir die Info bekommen, sich an dem Tempo der SCHAKI-Kids zu orientieren und auch darauf zu achten, dass alle mit Richtung Süd kommen."

Besonders rührend kümmerte sich Paderborns Kapitän Marvin Bakalorz um ein Mädchen, das Orthesen hat und lange Strecken nicht schnell zurücklegen kann. Er trug das Mädchen auf den Platz, beim Lauf in die Kurve übernahm SCP- Maskottchen Holli die Aufgabe, so dass auch sie mit strahlenden Augen die Blockwelle miterleben konnte.