Oscar Vilhelmsson im Trikot des IFK Göteborg, bald jubelt er in ähnlichen Farben für den SV Darmstadt 98 - © IMAGO/MICHAEL ERICHSEN/IMAGO/Bildbyran
Oscar Vilhelmsson im Trikot des IFK Göteborg, bald jubelt er in ähnlichen Farben für den SV Darmstadt 98 - © IMAGO/MICHAEL ERICHSEN/IMAGO/Bildbyran
2. Bundesliga

Der SV Darmstadt 98 verpflichtet Oscar Vilhelmsson

whatsappmailcopy-link

Die Lilien haben sich im Angriff verstärkt: Vom IFK Göteborg wechselt Oscar Vilhelmsson (18) ans Böllenfalltor, wo er am Dienstag (12.7.) einen Vertrag bis Juni 2026 unterschrieb. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Darmstadts sportlicher Leiter Carsten Wehlmann äußert sich wie folgt zum Transfer des Mittelstürmers: "Wir haben immer gesagt, dass wir im Sturm noch tätig werden. Uns war aber wichtig, dass wir uns nicht treiben lassen, sondern die richtige Wahl treffen. Wir sind davon überzeugt, dass uns dies in Person von Oscar Vilhelmsson gelungen ist, und freuen uns, dass der Wechsel noch vor dem Saisonstart geklappt hat. Trotz seiner 18 Jahre hat er beim Traditionsklub IFK Göteborg in Schwedens höchster Spielklasse schon regelmäßig Einsatzzeit erhalten und dort seine Qualitäten nachgewiesen. Wir freuen uns, dass sich Oscar als eines der aktuell vielversprechendsten Talente im schwedischen Fußball trotz namhafter Konkurrenz für uns entschieden hat."

Oscar Vilhelmsson: "Meine Wahl ist ganz bewusst auf Darmstadt 98 gefallen, weil ich der Meinung bin, dass der Verein eine super Adresse für meinen Schritt ins Ausland ist. Hier herrscht eine familiäre Atmosphäre, zudem sind die Bedingungen top. In den Gesprächen mit den Verantwortlichen wurde mir gezeigt, dass man mich unbedingt möchte und mir vertraut, mir gleichzeitig aber auch die nötige Zeit für meine Entwicklung gibt."

Vilhelmsson wurde bei IFK Göteborg ausgebildet und feierte dort 2020 mit 15 Jahren sein Debüt im Herren-Bereich. Für die Profi-Mannschaft bestritt er insgesamt 33 Pflichtspiele (sechs Tore). Auf Länderebene stand Vilhelmsson für die U16, U17 und U19 in 15 Begegnungen (vier Tore) auf dem Feld, zuletzt war er im März für die U19 im Einsatz.

Für die Lilien wird Vilhelmsson mit der Rückennummer 29 auflaufen.

Quelle: SV Darmstadt 98