Andreas Albers bleibt dem SSV Jahn Regensburg treu - © Eibner-Pressefoto/Gabriel Boia via www.imago-images.de/imago images/Eibner
Andreas Albers bleibt dem SSV Jahn Regensburg treu - © Eibner-Pressefoto/Gabriel Boia via www.imago-images.de/imago images/Eibner
2. Bundesliga

Andreas Albers verlängert beim SSV Jahn Regensburg

whatsappmailcopy-link

Andreas Albers bleibt über das Ende der aktuellen Saison hinaus beim SSV Jahn. Der dänische Angreifer hat seinen am Saisonende 2021/22 auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis zum 30.06.2024 verlängert.

Mit Andreas Albers bleibt eine wichtige Stütze des Spiels des SSV Jahn Regensburg für zwei weitere Spielzeiten beim SSV Jahn. Der 31-jährige Stürmer, der seit 2019 das Jahn Trikot trägt, hat seinen Vertrag bis Sommer 2024 verlängert. "Andreas ist für unser Spiel nicht nur wegen seiner Torjägerqualitäten von großer Bedeutung. Im Spiel gegen den Ball ist er aggressiver Pressingspieler, im Spiel mit dem Ball zentraler Fix- und Anspielpunkt im letzten Drittel. Dabei geht Andreas stets mit großer Einsatzbereitschaft, Lauffreude und hoher Spielintelligenz voran. Seine Vertragsverlängerung ist deshalb eine wichtige und hoch erfreuliche Weichenstellung für die sportliche Zukunft unserer Mannschaft", freut sich Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn, darüber, dass der Däne weiter für die Jahnelf aufläuft.

2019 wechselte Andreas Albers vom dänischen Zweitligisten Viborg FF in die Oberpfalz. In seiner ersten Saison lernte er an der Seite von Ex-Kapitän Marco Grüttner das System und die speziellen Anforderungen der Jahn Spielidee kennen, verinnerlichte diese und kam insgesamt auf acht Tore sowie sechs Vorlagen. In seiner zweiten Saison in Regensburg wurde er dann selbst zum Leitwolf in der Jahn Offensive und trug mit 13 Toren in 34 Einsätzen maßgeblich zum erneuten Klassenerhalt der Jahnelf bei. In der laufenden Saison 2021/22 unterstreicht er bislang mit sehr guten Leistungen erneut seine Wichtigkeit und erzielte nach einem Tor im DFB-Pokal gegen Koblenz zuletzt im Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue mit dem Siegtor in letzter Minute auch seinen ersten Liga-Treffer.

"Ich fühle mich sehr wohl beim Jahn und in dieser Mannschaft, deshalb ist mir die Entscheidung zur Verlängerung sportlich leichtgefallen", freut sich Andreas Albers, weiter Teil der Jahnelf zu sein. Zudem betont der Angreifer, wie wohl er sich mit seiner Familie in Regensburg fühlt: "Zwar war es durch die Corona-Pandemie anfangs nicht ganz einfach, wie für viele andere auch. Aber es hat alles geklappt, wir kommen immer besser an, fühlen uns hier sehr wohl und freuen uns, dass wir noch ein paar Jahre in Regensburg bleiben."

Quelle: ssv-jahn.de

whatsappmailcopy-link