Oberhausen - Christopher Schorch hat sich einen Riss der Patellasehne im linken Knie zugezogen. Beim Spiel der U21 bei Rot-Weiß Oberhausen hatte sich Schorch im Zweikampf mit seinem Gegenspieler nach einem Sprintduell unglücklich verletzt und musste ausgewechselt werden.

Die U21 des 1. FC Köln musste ihren ersten Saisonsieg (3:0) am Freitag, 14. September 2012, in der Regionalliga West bei Rot-Weiß Oberhausen teuer bezahlen. Kurz vor der Halbzeitpause verletzte sich Abwehrspieler Christopher Schorch schwer am Knie. Der 23-Jährige wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht und einen Tag später in der Kölner MediaPark Klinik eingehend untersucht. Dabei wurde ein Riss der Patellasehne im linken Knie diagnostiziert. Schorch wird der U21 voraussichtlich acht Monate fehlen. Der Verteidiger gehörte zur Stammformation der Mannschaft von Trainer Dirk Lottner.