Oberhausen baut weiterhin auf Konitinuität. So wurden die Verträge mit Cheftrainer Jürgen Luginger und seinem Assistenten Oliver Adler bis zum 30. Juni 2011 verlängert.

Die beiden ehemaligen RWO-Profis bilden seit Beginn dieser Spielzeit das Trainergespann an der Landwehr.

"Wir stehen mit den beiden am Anfang eines Weges und sind davon überzeugt, dass wir in dieser Konstellation noch lange erfolgreich zusammenarbeiten werden. Wir sind nicht nur mit dem bisher Erreichten zufrieden, sondern auch mit der täglichen Arbeit der Trainer zufrieden", so Rot-Weiß Oberhausens Sport-Vorstand Thomas Dietz, der betont: "Wir haben uns Kontinuität auf die Fahne geschrieben und sehen keinen Grund, im personellen Bereich einen großen Wandel zu vollziehen."