München - bundesliga.de gibt eine Zusammenfassung über die Testspiele der Zweitligisten am Freitag.

Heider SV - FC St. Pauli 1:4

Den ersten Test der neuen Saison konnte das Team von André Schubert für sich entscheiden. Gegen den Heider SV trafen Mahir Saglik (31.), Daniel Ginczek (33.), Marcel Andrijanic (72.) und Jan-Philipp Kalla (85.).


Nach dem Test gegen den m Schleswig-Holstein Ligisten zeigte sich der Trainer zufrieden: "Man hat den Jungs angemerkt, dass sie die erste Trainingswoche mit neun Einheiten hinter sich haben. Es fehlt noch etwas die Spritzigkeit, aber das ist ganz normal. Gerade in der ersten Halbzeit hat es die Mannschaft sehr ordentlich gemacht."


St. Pauli:: Tschauner (46. Pliquett), Schindler , Zambrano, Mohr (46. Thorandt), Kalla, Boll (46. Funk), Daube, Bruns (46. Andrijanic ), Thy, Saglik (46. Bartels) und Ginczek (46. Ebbers)

Tore: 0:1 Saglik (31.), 0:2 Ginczek (33.), 1:3 Andrijanic (72.) 1:4 Kalla (85.).



SpVgg Unterhaching - TSV 1860 München 2:1


Die "Löwen" kassierten bei der SpVgg Unterhaching ihre erste Testspielniederlage der Saison. Das Team von Reiner Maurer ging zwar gegen den sehr engagiert auftretenden Drittligisten durch Benny Lauth in Führung (31.), doch Florian Niederlechner glich noch vor der Pause aus (42.). Im zweiten Durchgang erzielte Maximilian Welzmüller per Fernschuss den 2:1-Siegtreffer für Haching (57.). Die "Löwen" machten zwar in der Schlussphase Druck, aber der Ausgleich wollte nicht fallen.

TSV 1860: Eicher - Volz, Aygün, Vallori, Feick - Bülow, Stahl - Stoppelkamp, Nicu - Lauth, Tomasov

Wechsel: Kalus für Odak (46.), Rohracker für Willsch (62.), Moll für Welzmüller (62.), Haberer für Niederlechner (62.), Haas für Yilmaz (62.), Hingerl für Thee (73.) - Bierofka für Bülow (46.), Schindler für Aygün (46.), Maier für Nicu (63.), Ziereis für Lauth (75.).

Tore: 0:1 Lauth (31.), 1:1 Niederlechner (42.), 2:1 Welzmüller (57.).



FV Rußheim - FSV Frankfurt 1:14

Der FSV Frankfurt hat das Testspiel gegen den FV Rußheim (Kreisklasse A) mit 14:0 (6:0) gewonnen. Das Spiel fand vor 350 Zuschauern im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des FV Rußheim statt. In der Anfangsphase sorgte FSV-Mittelfeldspieler Emre Nefiz, der mit der FSV U19 jüngst in die Junioren-Bundesliga aufstieg, für Furore: Die ersten vier Treffer der Partie gingen auf sein Konto. Auch Testspieler Janko Pacar traf drei Mal innerhalb von elf Spielminuten, allerdings durch die Halbzeitpause unterbrochen.

Als weitere Torschützen konnten sich die Offensivkräfte Edmond Kapllani per direktem Freistoß, Mathew Leckie (2 Tore) und Markus Hofmeier (2 Tore), unter anderem mit einem sehenswerten 20 Meter-Schuss an die Lattenunterkante, eintragen. Die letzten beiden Treffer des torreichen Spiels markierten Nils Teixeira und Testspieler Anthony Jung.

FSV Frankfurt: Pirson - Teixeira, Konrad, Heubach, Frederiksen (60. Schick) - Görlitz (45. Hofmeier) , Kaffenberger (60. Heitmeier), Stark (45. Azaouagh), Nefiz (45. Jung) - Pacar, Kapllani (45. Leckie)

Tore:0:1, 0:2, 0:3, 0:4 Nefiz (16., 18., 33., 36.), 0:5 Kapllani (40.), 0:6, 0:7, 0:8 Pacar (42., 52., 53.), 0:9, 0:12 Leckie (60., 74), 0:10, 0:11 Hofmeier (61., 65.), 0:13 Teixeira (86.), 0:14 Jung (88.)


SC Sylvia Ebersdorf - SpVgg Greuther Fürth 0:10

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihr erstes Testspiel mit 10:0 gegen den SC Sylvia Ebersdorf gewonnen. Die Tore fürs Kleeblatt schossen Ilir Azemi (3), Christopher Nöthe (2), Kingsley Onuegbu (2), Felix Klaus (2) und Sercan Sararer.


DJK Balzfeld - SV Sandhausen (Spielbericht folgt)