Havard Nielsen verlängert bei der SpVgg Greuther Fürth bis 2022 - © Ulrich Hufnagel via www.imago-images.de/imago images/Ulrich Hufnagel
Havard Nielsen verlängert bei der SpVgg Greuther Fürth bis 2022 - © Ulrich Hufnagel via www.imago-images.de/imago images/Ulrich Hufnagel
2. Bundesliga

Havard Nielsen verlängert seinen Vertrag bei der SpVgg Greuther Fürth um ein Jahr

Aufsteiger Greuther Fürth hat in der Kaderplanung für die Bundesliga eine wichtige Personalie geklärt: Leistungsträger Havard Nielsen verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bis 2022.

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Sommer-Wechsel der 2. Bundesliga

Havard Nielsen hat beim Kleeblatt einen neuen Einjahresvertrag unterschrieben und bleibt der Spielvereinigung damit auch in der kommenden Bundesliga-Saison erhalten. „Ich freue mich sehr, dass wir uns schnell geeinigt haben und auch die 1. Bundesliga gemeinsam angehen. Howie hat eine großartige Saison gespielt und wird natürlich auch in der kommenden Saison eine tragende Rolle in unserer Mannschaft einnehmen“, erklärt Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi.

Der 27-jährige Angreifer hat 11 Tore und 6 Assists in dieser Saison für das Team von Trainer Stefan Leitl erzielt: „Ich denke jeder weiß, wie wichtig Howie für unsere Mannschaft ist. Nicht nur auf dem Platz mit seinem nimmermüden Einsatz und tollem Abschluss, sondern auch neben dem Platz mit seiner Erfahrung und als Führungsspieler.“ Vor zwei Jahren wechselte der Norweger nach Fürth und kam seitdem in 65 Ligaspielen zum Einsatz.

In dieser Saison absolvierte Havard Nielsen sogar alle 34 Ligaspiele: „Es ist nicht nur alles was ich mir von meinem Wechsel nach Fürth erhofft habe eingetreten, sondern mit dem Aufstieg haben wir das sogar noch krönen können. Jetzt freue ich mich mit der Mannschaft und allen im Verein auf die Bundesliga und will dabei mithelfen, dass wir uns auch im Fußballoberhaus sehr gut präsentieren.“

Quelle: sgf1903.de