Phil Neumann verteidigt künftig für Hannover - © IMAGO/Philipp Szyza/IMAGO/Philipp Szyza
Phil Neumann verteidigt künftig für Hannover - © IMAGO/Philipp Szyza/IMAGO/Philipp Szyza
2. Bundesliga

Hannover 96 holt Phil Neumann von Holstein Kiel

whatsappmailcopy-link

Nach der Verpflichtung von Trainer Stefan Leitl steht nun auch der erste 96-Spielerneuzugang für die kommende Saison fest: Phil Neumann wechselt nach Hannover. Der ehemalige deutsche U-Nationalspieler, dessen Vertrag bei Holstein Kiel nach dieser Spielzeit ausläuft, kommt ablösefrei an den Maschsee.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Der 24-Jährige ist primär für das Abwehrzentrum eingeplant, kann aber auch rechts im Defensivverbund spielen. Er erhält einen Dreijahresvertrag. Laut offizieller Top-Speed-Statistik der Deutschen Fußball Liga ist Neumann mit gemessenen 35,73 km/h der drittschnellste Zweitligaspieler der laufenden Saison – bei einer Körpergröße von 1,92 Meter.

96-Sportdirektor Marcus Mann: "Mit Phil Neumann bekommen wir einen großen und gleichzeitig extrem schnellen Innenverteidiger ins Team. Mit seinen 24 Jahren ist er mit seiner Entwicklung sicherlich noch nicht am Ende. Er passt vom Alter, seinem Charakter und seinem sportlichen Profil sehr gut zu unserem angedachten Weg für die Zukunft."

Phil Neumann: "Jeder, der Hannover 96 kennt, weiß, dass es ein großer Klub ist, der bei vielen Fans einen hohen Stellenwert hat. Ich habe große Lust, ein Teil davon zu sein und dazu beizutragen, die kommenden Jahre erfolgreich zu gestalten."

Beim FC Schalke 04 ausgebildet

Der in Herten in Nordrhein-Westfalen geborene Neumann durchlief von seinem achten Lebensjahr an die Nachwuchsmannschaften des FC Schalke 04. Mit der U19 der Königsblauen wurde er 2015 deutscher A-Jugend-Meister. 2017 ging er zum FC Ingolstadt 04, wo er im Alter von 20 Jahren in der 2. Bundesliga debütierte. 2019 folgte der Wechsel nach Kiel. Dort kommt er in der laufenden Spielzeit auf 28 Einsätze. Im Trikot der deutschen U19- sowie der U20-Nationalmannschaft absolvierte Neumann zusammengenommen 18 Juniorenländerspiele.

Quelle: Hannover 96