München - Ein Trio aus der 2. Bundesliga hat am Sonntag fleißig getestet. Der FC St. Pauli behielt beim österreichischen Erstligisten SV Grödig knapp die Oberhand, der FSV Frankfurt zerlegte den Gruppenligisten Germania Pfungstadt und der 1. FC Union Berlin bezwang den schottischen Club Dundee United.

SV Grödig - FC St. Pauli 1:2

Am sechsten Tag im Trainingslager stand für den FC St. Pauli das dritte Testspiel an. Gegen den SV Grödig siegten die "Braun-Weißen" in einer höhepunktarmen Partie nach Treffern von Christopher Buchtmann (34.) und Fin Bartels (82.) mit 2:1 (1:0). Grödigs Schubert konnte per Foulelfmeter verkürzen (85.) (weitere Infos).


Germania Pfungstadt - FSV Frankfurt 0:18

Der FSV Frankfurt hat im Testspiel gegen eine Pfungstädter Stadtauswahl 18 Tore erzielt und den höchsten Testspielsieg der Vorbereitung zur Saison 2013/14 eingefahren. Bei Abpfiff stand es 18:0 (10:0) zu Gunsten der schwarz-blauen Profis (weitere Infos).


1. FC Union Berlin - FC Dundee United 4:1

Union Berlin bleibt weiterhin in der Saisonvorbereitung ungeschlagen. Im Härtetest gegen den schottischen Erstligisten Dundee United siegten die Köpenicker deutlich mit 4:1 im Stadion An der Alten Försterei. (weitere Infos).