Kwadwo Baah während seiner Zeit beim AFC Rochdale - © Phil Oldham/BPI/Shutterstock via www.imago-images.de/imago images/Shutterstock
Kwadwo Baah während seiner Zeit beim AFC Rochdale - © Phil Oldham/BPI/Shutterstock via www.imago-images.de/imago images/Shutterstock
2. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf leiht Kwadwo Baah vom FC Watford aus

whatsappmailcopy-link

Die Fortuna leiht Kwadwo Baah aus. Der 19-jährige Flügelspieler kommt für ein Jahr samt Kaufoption vom englischen Zweitligisten FC Watford nach Düsseldorf und wird die Rückennummer 14 tragen.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Der in Stuttgart geborene Baah ging mit seiner Familie in jungen Jahren nach England, wo er fußballerisch unter anderem in der Jugend des Premier-League-Clubs Crystal Palace groß wurde. Von 2019 bis 2021 spielte Baah beim AFC Rochdale. Dort sammelte er seine ersten Erfahrungen als Profi und absolvierte 37 Spiele in der dritthöchsten Liga Englands, der League One. Dabei erzielte er drei Tore. Es folgte der Wechsel zum späteren Premier-League-Absteiger FC Watford. Baah ist zudem aktueller deutscher U19-Nationalspieler. Für die Auswahl von DFB-Trainer Hannes Wolf wurde er bereits vier Mal nominiert (zwei Tore).

Christian Weber, Sportdirektor: "Mit Kwadwo Baah bekommen wir einen entwicklungsfähigen Spieler, der bereits einiges mitbringt und mit seinem Tempo sowie seiner Physis perfekt in unser Anforderungsprofil passt. In England hat er sein Talent schon in sehr jungen Jahren unter Beweis gestellt. Dass er regelmäßig Teil der deutschen U19-Nationalmannschaft ist, unterstreicht seine Fähigkeiten zusätzlich."

Kwadwo Baah: "Ich freue mich sehr darauf und bin dankbar, die Möglichkeit zu haben, für einen so großen Club in Deutschland wie Fortuna Düsseldorf zu spielen. Es wird eine tolle Erfahrung für mich und ich kann es vor allem kaum erwarten, die Fans hier im Stadion zu sehen. Ich bin ein Spieler, der die Eins-gegen-Eins-Situationen sucht und über das Tempo kommt – so will ich der Mannschaft helfen."

Quelle: Fortuna Düsseldorf