Maurides Roque Junior soll in der Rückrunde beim FC St. Pauli für Tore sorgen - © /IMAGO/Newspix
Maurides Roque Junior soll in der Rückrunde beim FC St. Pauli für Tore sorgen - © /IMAGO/Newspix
2. Bundesliga

St. Pauli verpflichtet Angreifer Maurides Roque Junior

whatsappmailcopy-link

Der FC St. Pauli verstärkt seine Offensive mit dem Brasilianer Maurides Roque Junior. Der 28-Jährige wechselt aus der ersten Liga Polens nach Hamburg.

In der Winterpause unbegrenzte Transfers im offiziellen Fantasy Manager nutzen!

Der 1,89 Meter große Mittelstürmer hat in dieser Saison für seinen bisherigen Club Radomiak Radom in 16 Spielen vier Tore erzielt und vier weitere Treffer vorbereitet. Insgesamt kam der Stürmer für den polnischen Club auf 50 Einsätze mit zehn Toren und sechs Vorlagen. Zuvor hatte Maurides unter anderem in China (zwei Tore und zwei Vorlagen in 13 Spielen), bei ZSKA Sofia in Bulgarien (neun Tore und drei Vorlagen bei 21 Einsätzen) und in Portugal (19 Tore und acht Vorlagen in 77 Spielen) sowie in seinem Heimatland Brasilien gespielt. Beim FC St. Pauli bekommt Maurides die Neun als Rückennummer.

Stimmen zur Verpflichtung:

Sportchef Andreas Bornemann: "Maurides erfüllt das Profil, nach dem wir gesucht haben: Ein körperlich robuster Stürmer, der Bälle festmachen kann und Torgefahr mitbringt. Seine Erfahrung aus den verschiedenen Stationen in diversen Ländern wird uns ebenfalls weiterbringen."

Interims-Chefcoach Fabian Hürzeler: "Mit Maurides haben wir eine weitere Option für unsere Offensive. Wichtig für die Entscheidung war, dass Maurides den Ball nicht nur behaupten kann, sondern auch in den Strafraum zieht. Er sprintet die gegnerischen Spieler stark an, setzt die Abwehr unter Druck, hat Ideen beim Torabschluss - sieht aber auch Mitspieler, wenn sie besser positioniert sind."

Maurides Roque Junior: "Ich habe mich über den FC St. Pauli informiert und nur Gutes gehört. Ich suche immer wieder nach neuen Herausforderungen und möchte helfen, den Verein wieder weiter nach oben in der Tabelle zu bringen."

Quelle: FC St. Pauli