Ab sofort für den FC St. Pauli am Ball: Elias Saad - © IMAGO/CB/IMAGO/Claus Bergmann
Ab sofort für den FC St. Pauli am Ball: Elias Saad - © IMAGO/CB/IMAGO/Claus Bergmann
2. Bundesliga

Elias Saad wechselt zum FC St. Pauli

whatsappmailcopy-link

Der FC St. Pauli erweitert seine Optionen in der Offensive und hat den Stürmer Elias Saad von Eintracht Norderstedt unter Vertrag genommen. In der laufenden Saison hat der 22-Jährige in der Regionalliga Nord bereits zehn Treffer erzielt und drei weitere vorbereitet.

Welche Werkself-Stars verpflichtest du? Zur WM-Pause unbegrenzte Transfers im offiziellen Fantasy Manager!

Dazu kommen drei Tore im Hamburger Pokal. Der Außenstürmer wechselte 2021 von Barmbek-Uhlenhorst zu Eintracht Norderstedt, zuvor war er beim Buxtehuder SV aktiv. Das offizielle Transferfenster öffnet erst im neuen Jahr. Saad wird bereits zum Trainingsstart beim FC St. Pauli dabei sein, um an den Profi-Bereich herangeführt zu werden.

Sportchef Andreas Bornemann: „Elias Saad ist ein Spieler, den wir bereits seit einiger Zeit beobachtet haben. Wir sehen bei ihm noch großes Entwicklungspotential, von daher passt er perfekt in unser Konzept.“

Cheftrainer Timo Schultz: „Mir bringt es immer Spaß, mit jungen und entwicklungsfähigen Spielern zu arbeiten. Elias Saad bringt ordentlich Tempo mit und hat in der Regionalliga seine Torgefährlichkeit gezeigt. Dies gilt es nun auf die Zweite Bundesliga zu übertragen.“

Elias Saad: „Ich bin sehr glücklich, künftig beim FC St. Pauli zu spielen. Als Hamburger Jung kenne ich den Verein, seit ich klein bin. Der Verein hat gezeigt, dass er Talenten das Umfeld und die Möglichkeit bietet, weiterzukommen. Mit dem Profi-Vertrag geht für mich ein Traum in Erfüllung. Nun peile ich die nächsten Ziele an, dazu gehört, bei einem Spiel am Millerntor für den FC St. Pauli aufzulaufen.“

Quelle: FC St. Pauli