Jannis Nikolaou wechselt vom Absteiger zum Aufsteiger - © Thomas Eisenhuth/Pool/Imago Images
Jannis Nikolaou wechselt vom Absteiger zum Aufsteiger - © Thomas Eisenhuth/Pool/Imago Images
2. Bundesliga

Eintracht Braunschweig holt Jannis Nikolaou von Dynamo Dresden

Eintracht Braunschweig hat mit Jannis Nikolaou den ersten Neuzugang 2020/2021 verpflichtet. Der 26-jährige defensive Mittelfeldspieler wechselt von Dynamo Dresden an die Hamburger Straße und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App!

Der gebürtige Bonner (31. Juli 1993, 1,87m) wechselte im Jugendbereich vom Bonner SC zum 1. FC Köln, wo er die Mannschaften von der U17 bis zur U23 durchlief, ehe er sich 2015 Rot-Weiß Erfurt anschloss. Über die Würzburger Kickers gelangte der 26-Jährige Deutsch-Grieche im Sommer 2018 zu Dynamo Dresden, für die SGD schnürte Nikolaou insgesamt 61-mal die Schuhe. In der vergangenen Spielzeit kam Nikolaou auf 30 Einsätze in der 2. Bundesliga und zwei Partien im DFB-Pokal.

"Jannis Nikolaou ist ein absoluter Wunschspieler von Daniel Meyer. Mit ihm konnten wir einen Defensivallrounder verpflichten, der über große Fähigkeiten im Aufbauspiel verfügt und eine führende Rolle in unserer Mannschaft in der 2. Bundesliga übernehmen soll", erläutert Sportdirektor Peter Vollmann.

"Eintracht Braunschweig: das ist Tradition, das sind Fans, das ist emotionaler Fußball wie ich ihn mag. Die Ziele des Clubs sind identisch mit meinen und die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich von Beginn an überzeugt. Ich freue mich sehr auf die Herausforderung in blau-gelb", so Jannis Nikolaou bei der Vertragsunterzeichnung.

Quelle: eintracht.com