Köln - Der VfL Bochum 1848 musste seit vier Spielen gegen die SpVgg Greuther Fürth keine Niederlage hinnehmen, es gab einen Sieg und drei Unentschieden.

  • In den 16 Zweitligaduellen beider Teams gab es nur einen einzigen Heimsieg (Fürth siegte im Februar 2012 mit 6:2).

  • Die SpVgg erzielte in den letzten drei Heimspielen gegen den Bochum noch nicht einmal ein Tor (0:2, 0:0, 0:5).

  • In der 2. Bundesliga verlor Greuther Fürth nie höher als am 3. Oktober 2015 gegen den VfL (0:5).

  • Sercan Sararer war in seinen sechs Zweitligaspielen gegen den VfL Bochum 1848 immer an mindestens einem Tor beteiligt, darunter sind vier eigene Treffer.