2. Bundesliga

Jüngere Bilanz gegen Fürth spricht für Bochum

Köln - Der VfL Bochum 1848 musste seit vier Spielen gegen die SpVgg Greuther Fürth keine Niederlage hinnehmen, es gab einen Sieg und drei Unentschieden.

    In den 16 Zweitligaduellen beider Teams gab es nur einen einzigen Heimsieg (Fürth siegte im Februar 2012 mit 6:2).

    Die SpVgg erzielte in den letzten drei Heimspielen gegen den Bochum noch nicht einmal ein Tor (0:2, 0:0, 0:5).

    In der 2. Bundesliga verlor Greuther Fürth nie höher als am 3. Oktober 2015 gegen den VfL (0:5).

    Sercan Sararer war in seinen sechs Zweitligaspielen gegen den VfL Bochum 1848 immer an mindestens einem Tor beteiligt, darunter sind vier eigene Treffer.