Tim Boss im Trikot des SV Wehen Wiesbaden - © Werner Scholz via www.imago-images.de/imago images/Werner Scholz
Tim Boss im Trikot des SV Wehen Wiesbaden - © Werner Scholz via www.imago-images.de/imago images/Werner Scholz
2. Bundesliga

Der 1. FC Magdeburg verpflichtet Torwart Tim Boss

whatsappmailcopy-link

Der 1. FC Magdeburg hat Tim Boss verpflichtet. Der 28-jährige Torhüter spielte zuletzt beim SV Wehen Wiesbaden. Für den Drittligisten bestritt er in zwei Jahren 38 Partien.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Im Nachwuchs spielte der gebürtige Kölner bei Bayer Leverkusen und beim Wuppertaler SV. Im Sommer 2012 wechselte der 1,86-Meter-Torhüter für zwei Jahre in den Männerbereich zur zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf II, für die er 41 Spiele in der Regionalliga West bestritt.

Nach einem Jahr bei der SG Wattenscheid 09 (34 Regionalligapartien) folgte im Sommer 2015 der Wechsel zu Fortuna Köln. Dort stand Tim Boss in drei Jahren 60-mal in der 3. Liga im Tor. Von 2018 bis 2020 folgte die Station Dynamo Dresden, bevor er zum SV Wehen Wiesbaden ging.

Für die Hessen kam Boss in der ersten Saison in 37 Spielen zum Einsatz, in seiner zweiten Saison warf ihn zwischenzeitlich eine Verletzung zurück, weshalb nur ein Einsatz auf der Habenseite war.

Insgesamt bestritt Tim Boss bisher ein Zweitligaspiel, 98 Drittliga- und 75 Regionalligaspiele.

Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg: "Mit Tim haben wir einen Torhüter mit Erfahrung, der insbesondere auch durch seine spielerischen Fähigkeiten exakt in die von uns bevorzugte Spiel-Philosophie passt. Er wird die auf ihn zukommende Herausforderung annehmen."

Christian Titz, Cheftrainer des 1. FC Magdeburg: "Mit Tim konnten wir einen erfahrenen Torhüter verpflichten, der seine Qualitäten in der Spieleröffnung einbringen kann."

Quelle: 1. FC Magdeburg