Von München nach Magdeburg: Jamie Lawrence - © IMAGO/Sven Leifer/IMAGO/foto2press
Von München nach Magdeburg: Jamie Lawrence - © IMAGO/Sven Leifer/IMAGO/foto2press
2. Bundesliga

1. FC Magdeburg leiht Jamie Lawrence aus

whatsappmailcopy-link

Der 1. FC Magdeburg hat Jamie Lawrence ausgeliehen. Der 19-Jährige spielte zuletzt beim FC Bayern München II und bestritt in der vergangenen Saison 32 Spiele (vier Tore, drei Vorlagen) in der Regionalliga Bayern.

Der 2,01 Meter große Innenverteidiger wurde in München geboren und spielte zunächst im Nachwuchs des Kirchheimer SC. Im Sommer 2017 wechselte er in die U-16-Mannschaft des FC Bayern München. Ein Jahr später lief er für das U-17-Team der Münchener auf und verbuchte 18 Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) in der U-17-Bundesliga Süd/Südwest.

Von 2019 bis 2020 war Lawrence für die U19 des FC Bayern aktiv und stand in der U-19-Bundesliga Süd/Südwest 14-mal (drei Tore, eine Vorlage) auf dem Rasen. Zudem spielte er dreimal in der Uefa Youth League.

Im Sommer 2020 folgte schließlich bereits der Sprung in den Männerbereich zur zweiten Mannschaft, die in der Saison 2020/2021 in der 3. Liga spielte. Der Innenverteidiger kam in dieser Spielzeit auf 28 Partien (ein Tor, eine Vorlage). Dabei stand Lawrence auch in beiden Duellen mit dem FCM auf dem Platz, die der Club mit 2:1 und 2:0 für sich entscheiden konnte.

Nach dem Abstieg aus der 3. Liga spielte er in der vergangenen Saison in der Regionalliga Bayern und wurde mit seiner Mannschaft knapp Zweiter hinter Meister und Aufsteiger Bayreuth.

Jamie Lawrence spielte zweimal für die deutsche U-17- und siebenmal für die U-20-Nationalmannschaft.

Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg: „Es war von allen der Wunsch, einen Spieler mit Gardemaß zu bekommen. Das ist uns mit der Verpflichtung von Jamie gelungen. Wir bekommen aber nicht nur Größe. Jamie hat fußballerisch sehr hohe Qualitäten, einen guten Spielaufbau und passt damit sehr gut in unsere Philosophie.“

Christian Titz, Cheftrainer des 1. FC Magdeburg: „Für uns galt es, einen großen, kopfballstarken Verteidiger zu finden, der auch hoch verteidigen kann. Das sind die Attribute, die wir in Jamie sehen.“

Quelle: 1. FC Magdeburg