5
Benjamin
Pavard
Verteidigung
FC Bayern München

Benjamin Pavard | Spielerprofil

Name
Benjamin Pavard
Nationalität
Französisch fr
Geburtstag
28.03.1996
Alter
24 Jahre
Größe
186 cm
Geburtsort
Frankreich
vor 1 Tag

Benjamin Pavard wurde am 28.03.1996 in Maubeuge geboren und spielt beim FC Bayern München. Er spielte von 2002-2005 bei US Jeumont, von 2005-2016 bei Lille OSC und von 2016-2019 bei VfB Stuttgart. Er spielt seit 2019 bei FC Bayern München.

Aktuelle Saison 2020/21

In fünf der bisherigen sechs Spiele der Saison stand Benjamin Pavard in der Startelf. Von diesen sechs Spielen hat er mit seinem Club 4 gewonnen. In einem Spiel wurde er außerdem eingewechselt.

Letztes Spiel

Sein letztes Spiel hat der Spieler mit der Rückennummer 5 am achten Spieltag der Saison 2020/21 bestritten (21.11.2020). Mit dem FC Bayern München spielte er gegen den SV Werder Bremen unentschieden mit 1:1. Dieses Spiel hat er in der Verteidigung komplett durchgespielt. Über die gesamte Begegnung hinweg hatte der 1,86m große Verteidiger 110 Ballbesitzphasen. Außerdem bestritt er in der letzten Partie 24 Zweikämpfe. Davon konnte er 15 Zweikämpfe für sich entscheiden. Benjamin Pavard konnte darüber hinaus 68 Mal erfolgreich passen. In seiner absolvierten Spielzeit dieses Spiels legte er 11 km zurück. Dabei kam er auf insgesamt 27 Sprints.

Bundesliga-Karriere und -Rekorde

In seiner gesamten Bundesliga-Karriere hat der 24-Jährige 101 Spiele bestritten. 50 Begegnungen hat er davon gewonnen. Über alle Einsätze in der Bundesliga hinweg hat er fünf Mal das Tor getroffen. Bei seinem aktuellen Verein hat Benjamin Pavard bisher 38 Spiele absolviert. Dort schoss er insgesamt vier Tore. Mit dem FC Bayern München wurde er 2019/20 Deutscher Meister.

Internationale Berufungen

Benjamin Pavard hat mit Frankreich 2018 die Weltmeisterschaft gewonnen. Gemeinsam mit dem FC Bayern München hat er 2019/20 die Champions League gewonnen. Er hat 2019/20 mit dem FC Bayern München den DFB-Pokal gewonnen. Den Supercup hat Benjamin Pavard 2020 mit dem FC Bayern München gewonnen.