Philipp Lahm (r.) bestritt sein 321. Bundesliga-Spiel und feierte als 28. Spieler der Historie seinen 200. Sieg - © © imago
Philipp Lahm (r.) bestritt sein 321. Bundesliga-Spiel und feierte als 28. Spieler der Historie seinen 200. Sieg - © © imago
Bundesliga

Der 8. Spieltag in Zahlen

Köln - Erfreuliche und weniger erfreuliche Serien, dazu zwei lesenswerte Jubiläen: Die Zahlen des 8. Spieltags.

Bundesliga insgesamt

4 – Erstmals in der Bundesligageschichte ist mit Bayern, Hoffenheim, Mönchengladbach und Mainz ein Quartett nach acht 8 Spieltagen noch ohne Niederlage.

32 – Mit 32 Toren wurde an diesem Wochenende ein neuer Saisonrekord aufgestellt – erstmals diese Spielzeit wurde die 30-Tore-Marke.

26 – mehr Punkteteilungen als bisher gab es nach 8 Spieltagen in der Bundesliga noch nie (26).

0 – Einen Platzverweis gab es in dieser Runde nicht, letztmals kamen die Bundesliga-Schiedsrichter am zweiten Spieltag ohne Rote oder Gelb-Rote-Karte aus.

- © imago

Tore

6 - Paderborn traf schon zum fünften und sechsten Mal in der Schlussviertelstunde, kein Bundesligist war hier erfolgreicher.

347 – Loris Karius kassierte nach 347 Minuten das erste Gegentor in dieser Saison in einem Heimspiel.

321 – Im 321. Bundesliga-Einsatz schnürte Philipp Lahm erstmals einen Doppelpack.

24 – Bayern erzielte in den letzten vier Bundesliga-Spielen gegen Bremen 24 Tore (immer mindestens fünf).

18 – Daniel Caligiuri beendete an alter Wirkungsstätte seine Flaute von 18 torlosen Spielen und schnürte den ersten Doppelpack seiner Bundesliga-Karriere.

17 – Tobias Werner erzielte sein 17. Bundesliga-Tor für den FCA, damit holte er Sascha Mölders als Rekord-Torschütze der Schwaben ein.

13 – Klaas-Jan Huntelaar erzielte sein 13. Bundesliga-Tor 2014, damit ist er in diesem Kalenderjahr gemeinsam mit Robert Lewandowski ligaweit der beste Torschütze.

4 – Noch nie in seiner Bundesliga-Geschichte hatte Mönchengladbach nach acht Spieltagen weniger Gegentore auf dem Konto als aktuell (vier).

8 – Die Stuttgarter schossen nun acht ihrer neun Saisontore nach der Pause.