19.05. 18:30
23.05. 18:30
bundesliga

Übersicht: Diese Länder sind für die WM 2022 in Katar qualifiziert

whatsappmailcopy-link

Am 1. April findet die Auslosung der Gruppenphase der Weltmeisterschaft 2022 statt. 32 Teams werden vom 21. November bis 18. Dezember am Turnier in Katar teilnehmen, 27 Nationen haben sich schon qualifiziert - die Übersicht:

Europa 

Unter den 13 europäischen Startplätzen haben sich bereits Deutschland, Frankreich, Belgien, Spanien, Kroatien, Dänemark, Schweiz, Serbien, England, Niederlande, Portugal und Polen qualifiziert.

Der letzte europäische Teilnehmer entscheidet sich im Finalduell zwischen Wales und dem Sieger des Spiels Schottland gegen Ukraine (Austragung im Juni).

Afrika 

Den afrikanischen Kontinent werden die folgenden fünf Ländern vertreten: Ghana, Senegal, Marokko, Kamerun und Tunesien.

Asien/Australien

Bereits für die WM qualifiziert sind Katar als Gastgeber, Iran, Südkorea, Japan und Saudi-Arabien. Ein sechster Vertreter könnte dazukommen: Der Sieger aus dem Spiel Australien gegen die Vereinigten Arabischen Emirate kämpft anschließend noch gegen den Fünften der Südamerika-Qualifikation um das WM-Ticket.

Südamerika

Brasilien, Argentinien, Ecuador und Uruguay haben sich als südamerikanische Nationen für das Turnier qualifiziert. Mit Chile, Kolumbien oder Peru könnte ein weiterer Startplatz vergeben werden.

Nord- und Mittelamerika/Karibik

Kanada ist als einziges Land Nord- und Mittelamerikas bereits qualifiziert. Dazu können sich noch maximal drei, mindestens jedoch zwei weitere qualifizieren. Dazu zählen die Nationen Costa Rica, Mexico und die USA. Um als Viertplatzierter doch noch zur WM fahren zu können, muss dieser in interkontinentalen Playoffs gegen den Sieger der Ozeanien-Qualifikation antreten.

Ozeanien

Für die Nationalteams aus Ozeanien gibt es keinen direkten Startplatz zu vergeben. Erst nach Abschluss einer eigenen Qualifikation (Finalduell zwischen den Salomonen und Neuseeland am 30. März kommt es zum interkontinentalen Playoff-Duell mit dem Viertplatzierten aus Nord- und Mittelamerika.