bundesliga

VfL Wolfsburg schlägt den 1. FSV Mainz 05 mit 3:0

Köln - Der VfL Wolfsburg schnuppert weiter intensiv am Europapokal. Das Team von Trainer Bruno Labbadia schlug den 1. FSV Mainz 05 mit 3:0 (1:0) und untermauerte seine Ansprüche auf eine Topplatzierung am Saisonende. Die Niedersachsen besetzen bis mindestens Sonntag den Europa-League-Rang fünf, dann können die Konkurrenten von Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen allerdings wieder vorbeiziehen.

Wolfsburg jubelte vor 20.334 Zuschauern schon früh über die Führung. Nach schneller Kombination traf Maximilian Arnold mit präzisem Linksschuss (4.). Wout Weghorst erzielte per Handelfmeter das 2:0 (70.). Schiedsrichter Benjamin Cortus hatte zuvor einen Hinweis des Videoschiedsrichters auf ein Vergehen von Jean-Philippe Gbamin erhalten. Robin Knoche beseitigte mit dem 3:0 die letzten Zweifel am Erfolg des VfL Wolfsburg (76.).

>>> Zum Matchcenter der Partie

>>> Anmelden, tippen und gewinnen - alle Infos zur Tippspiel-Sonderwertung