bundesliga

Der VfB Stuttgart schießt Hannover 96 mit 5:1 ab

Der VfB Stuttgart hat im Kampf um den Klassenerhalt neue Hoffnung geschöpft und Hannover 96 näher an den Abgrund gestoßen. Der 16. gewann das Duell mit dem Vorletzten 5:1 (3:0). Durch den Sieg gegen die Niedersachsen hat der VfB jetzt fünf Punkte Vorsprung auf 96 und liegt sechs Zähler vor Schlusslicht Nürnberg.

Winterneuzugang Ozan Kabak mit seinen ersten Bundesliga-Toren (16./45.), Mario Gomez(4.) und Steven Zuber (78./81.) trafen für Stuttgart, das zuvor acht Partien in Folge nicht gewonnen hatten. Für Hannover und den neuen Trainer Thomas Doll war es dritte Pleite nacheinander. Daran änderte auch das Tor des eingewechselten Jonathas (68.) nichts.

>>> zum Matchcenter der Partie