Chris Führich wechselt vom SC Paderborn nach Stuttgart - © imago /pmk
Chris Führich wechselt vom SC Paderborn nach Stuttgart - © imago /pmk
bundesliga

Der VfB Stuttgart verpflichtet Chris Führich

Chris Führich trägt ab sofort das Trikot mit dem roten Brustring. Der 23-Jährige unterschreibt beim VfB einen Vertrag bis 2025 und erhält die Rückennummer 22.

In der vergangenen Saison lief der Rechtsfuß für den SC Paderborn in der 2. Liga auf, wo er alle 34 Ligaspiele bestritt. Chris Führich erzielte 13 Tore und bereitete sieben Treffer seiner Teamkollegen vor. Mit 20 Scorerpunkten zählte er in der vergangenen Saison zu den torgefährlichsten Zweitligaspielern. Zudem traf er in drei Pokalspielen einmal ins gegnerische Tor.

Darüber hinaus hat Chris Führich auch in der Bundesliga bereits Einsätze vorzuweisen. Als 19-Jähriger debütierte er in der Saison 2017/2018 für seinen damaligen Verein 1. FC Köln in der höchsten deutschen Spielklasse und kam in der Bundesliga bislang zwei Mal zum Einsatz.

Sven Mislintat: „Wir freuen uns, mit Chris Führich einen der torgefährlichsten Spieler der 2. Liga für uns gewonnen zu haben. Chris ist auf fast allen Offensivpositionen einsetzbar und bringt auch die Mentalität mit, die uns bei unseren Spielern wichtig ist.“

Chris Führich: „Ich freue mich sehr hier zu sein. Der VfB Stuttgart ist ein überragender Verein, der sich sehr um mich bemüht hat. Ich hatte von Beginn der Gespräche ein gutes Gefühl und kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft auf dem Platz zu stehen.“

Quelle: vfb.de