Sein zum 30. Juni auslaufender Vertrag wird nicht verlängert: Gonzalo Castro - © Christian Kaspar-Bartke/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
Sein zum 30. Juni auslaufender Vertrag wird nicht verlängert: Gonzalo Castro - © Christian Kaspar-Bartke/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images
bundesliga

Gonzalo Castro und der VfB Stuttgart gehen im Sommer getrennte Wege

Die Wege des VfB Stuttgart und von Gonzalo Castro werden sich nach der aktuellen Saison trennen, der zum 30.06.2021 auslaufende Vertrag des 33-Jährigen wird nicht verlängert.

Gonzalo Castro war im Sommer 2018 zum VfB Stuttgart gewechselt und bestritt seitdem 83 Pflichtspiele (acht Tore, 14 Torvorlagen) für den VfB. In der aktuellen Spielzeit trug „Gonzo“ als Mannschaftskapitän bisher 24 Mal das VfB Trikot, erzielte dabei drei Treffer und bereitete drei Tore vor. Nach dem Abstieg mit dem VfB aus der Bundesliga leistete Gonzalo Castro in der Zweitligasaison 2019/20 mit 28 Einsätzen (drei Tore, sieben Vorlagen) einen wichtigen Beitrag zum direkten Wiederaufstieg.

Im Laufe seiner Karriere, die Gonzalo Castro von einem Ausbildungsverein Bayer Leverkusen über Borussia Dortmund zum VfB führte, absolvierte der Mittelfeldspieler bislang auf nationaler und internationaler Ebene 564 Pflichtspiele (405 Bundesligaspiele). Fünfmal wurde der gebürtige Wuppertaler in der deutschen Nationalmannschaft eingesetzt.

Quelle: vfb.de