Hoffenheims Diadie Samassekou wechselt auf Leihbasis zu Olympiakos Piräus - © IMAGO/Ulmer/IMAGO/ULMER Pressebildagentur
Hoffenheims Diadie Samassekou wechselt auf Leihbasis zu Olympiakos Piräus - © IMAGO/Ulmer/IMAGO/ULMER Pressebildagentur
bundesliga

Hoffenheims Diadie Samassekou wechselt auf Leihbasis zu Olympiakos Piräus

whatsappmailcopy-link

TSG Hoffenheim hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Diadie Samassékou vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2025 verlängert. In einem weiteren Schritt wird er mit sofortiger Wirkung bis zum Saisonende an den griechischen Spitzenklub Olympiakos Piräus ausgeliehen.

"Diadie war extrem unglücklich mit seiner aktuellen sportlichen Situation und ist mit dem dringenden Wunsch nach einem Wechsel auf uns zugekommen“, sagt TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen. „Mit der Möglichkeit, dass Diadie bei einem Spitzenklub wie Olympiakos Piräus wieder mehr Spielzeit bekommt, haben wir eine sehr gute Lösung im Interesse aller gefunden, die uns die Option gibt nach Ende dieser Saison die Situation neu zu bewerten."

In der laufenden Saison absolvierte Samassékou drei Pflichtspiele (zweimal Bundesliga, einmal DFB-Pokal). Für die TSG stand der Nationalspieler Malis bisher insgesamt in 78 Bundesligapartien (zwei Tore, vier Assists) sowie zwei DFB-Pokalbegegnungen und sechs Spielen in der Europa League (ein Assist) auf dem Platz.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim