Lucien Favre (Borussia Dortmund): "Es ist gut gelaufen für uns" - © © imago / Jan Huebner
Lucien Favre (Borussia Dortmund): "Es ist gut gelaufen für uns" - © © imago / Jan Huebner
Bundesliga

Die Trainer-Stimmen zum 1. Spieltag der Bundesliga

Köln - Was die Trainer zu den Leistungen ihrer Mannschaften zu sagen hatten? bundesliga.de fasst es zusammen.

Borussia Dortmund - RB Leipzig 4:1

>>> Beim offiziellen Tippspiel anmelden!

Lucien Favre (RB Leipzig): "Die Leipziger waren besser als wir, vor allem am Anfang. Sie waren schneller, besser in den Zweikämpfen. Das war gefährlich. Wir haben nicht gut verteidigt. Trotzdem haben wir reagiert. Das 2:1 war glücklich, das 3:1 machen wir im richtigen Moment. Danach ist das Selbstvertrauen zurückgekommen. Aber es gibt viele Sachen zu korrigieren, viele taktische Dinge, viele Details. Am Ende heißt es 4:1, und es ist gut gelaufen für uns."

Ralf Rangnick (Trainer RB Leipzig): "Es ist ein komisches Gefühl für uns. Wenn man in der Halbzeit auf die Anzeigetafel schaut - ich kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren ein so groteskes Spiel gesehen zu haben. Viel besser als wir in der ersten halben Stunde kann man nicht spielen. Danach haben wir einfach nicht gut verteidigt. Wir haben uns selber um den Lohn gebracht. Wir haben auch nach der Pause drei, vier große Möglichkeiten. Für uns ist es wichtig zu wissen, was wir hier alles richtig gemacht haben."

>>> Alle Infos zu #BVBRBL im Matchcenter

1. FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart 1:0

Sandro Schwarz (1. FSV Mainz 05): "Hintenraus haben wir etwas mehr Entschlossenheit gezeigt und eine gute Mentalität an den Tag gelegt. Ich freue mich für Anthony Ujah, der sich für eine tolle Trainingswoche belohnt hat. In der zweiten Halbzeit war es ein zähes Ringen. Aber wir hatten das Momentum. Das war ein Arbeitssieg."

Tayfun Korkut (VfB Stuttgart): "Wir sind gut in die erste Halbzeit gekommen. Wir wussten, dass es ein schwieriges Spiel wird. Wir hatten die ein oder andere Möglichkeit, die wir nicht genutzt haben."

>>> Alle Infos zu #M05VFB im Matchcenter

Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen 2:0

Dieter Hecking (Borussia Mönchengladbach): "Ich bin froh, dass wir so gestartet sind. Wir haben in der zweiten Halbzeit früher angegriffen, das hat hervorragend geklappt. Heute ist das neue System perfekt aufgegangen. Das macht Spaß."

Heiko Herrlich (Bayer 04 Leverkusen): "Wir haben es in der ersten Halbzeit gut gemacht, nur unsere glasklaren Chancen nicht genutzt. Dann bricht uns der Elfer ein Stück weit das Genick, das darf so nicht passieren. Beim 2:0 machen wir es Gladbach viel zu leicht."

>>> Alle Infos zu #BMGB04 im Matchcenter

- © gettyimages / Lars Baron/Bongarts
Friedhelm Funkel (Fortuna Düsseldorf): "Wir haben am Anfang große Schwierigkeiten gehabt, sind dann aber nach 20 Minuten besser ins Spiel gekommen. Nach der Pause war es ein offener Schlagabtausch. Wir haben gezeigt, dass wir in der Bundesliga mithalten können." - © gettyimages / Thomas Kienzle/AFP