Fin Bartels bringt den SV Werder Bremen schon in der 10. Minute in Führung, später trifft er sogar zum zweiten Mal - © © gettyimages / Stuart Franklin/Bongarts
Fin Bartels bringt den SV Werder Bremen schon in der 10. Minute in Führung, später trifft er sogar zum zweiten Mal - © © gettyimages / Stuart Franklin/Bongarts
Bundesliga

Doppelpacker Bartels setzt eigene Bestmarke

Bremen - Fin Bartels erzielte seinen ersten Doppelpack für den SV Werder Bremen, zuvor war ihm nur vor acht Jahren für Rostock ein Doppelpack gelungen – insgesamt acht Saisontore sind doppelt so viele wie in jeder anderen Spielzeit (maximal vier pro Spielzeit bisher). Die Topdaten zum Spiel SV Weder Bremen - VfB Stuttgart.

    Werder holte dank des höchsten Saisonsieges bislang in der Rückrunde schon deutlich mehr Punkte (19) als in der gesamten Hinserie (15).

    Der VfB Stuttgart ist seit sieben Spielen ohne Sieg, das hatte es zuletzt vor über einem Jahr unter Huub Stevens gegeben.

    Werder feierte erstmals in dieser Saison zwei Heimsiege hintereinander und hat nun einen Punkt Vorsprung auf den VfB.

    Der VfB Stuttgart ist in Bremen seit fast zehn Jahren ohne Sieg (vier Remis, fünf Niederlagen).

    Im zweiten Bundesliga-Spiel unterlief Federico Barba gleich ein Eigentor – insgesamt das siebte für die Stuttgart in dieser Saison, das ist für eine Spielzeit ewiger Rekord. Später traf er noch selbst erstmals selbst – das passierte zuletzt Tin Jedvaj im August 2014 für Leverkusen.

    Levan Öztunali traf erstmals überhaupt als Joker – bei der 29. Einwechslung. Insgesamt war es erst sein zweiter Treffer in der Bundesliga und der erste in dieser Saison.

    Daniel Didavi erzielte vier seiner letzten fünf Tore auswärts, musste dann noch vor der Pause ausgewechselt werden.

    Claudio Pizarro erzielte in seinem 13. Pflichtspiel 2016 sein 13. Tor – zwölf davon gelangen ihm in der Bundesliga, das ist gleichauf mit Robert Lewandowski Rückrundenspitze.

    Matthias Zimmermann spielte erstmals seit drei Jahren wieder in der Bundesliga, letztmals war das Ende der Saison 2012/13 beim Abstieg mit der Greuther Fürth der Fall.