Ingolstadt - Der FC Bayern München hat historisches geschafft. Zum vierten Mal in Folge wurde der FCB Deutscher Meister. Das gelang noch keiner Mannschaft in der Bundesliga. Die Topdaten zum Spiel FC Ingolstadt - FC Bayern München.

  • Pep Guardiola ist der erste ausländische Trainer, der drei Mal den Titel holte. Und drei Meisterschaften in den ersten drei Bundesliga-Jahren schaffte vor dem Spanier überhaupt kein Coach.

  • Nach Udo Lattek (zwei Mal) und Ottmar Hitzfeld (einmal) ist Pep Guardiola erst der dritte Bundesliga-Trainer, der drei Mal in Folge Meister wurde.

  • Ingolstadt gab 16 Torschüsse ab (Bayern zwölf); das ist ein neuer Saisonrekord eines Teams gegen den FC Bayern.

  • Der FCI musste die erste Heimniederlage in der Rückrunde hinnehmen.

  • Zum achten Mal erzielte Robert Lewandowski in dieser Bundesliga-Saison das 1:0; Bundesliga-Spitze. Der Pole verwandelte acht seiner neun Bundesliga-Strafstöß, darunter alle drei im Bayern-Trikot.

  • Das 1:0 war das 250. Tor im 101. Bundesliga-Spiel unter Pep Guardiola.

  • Robert Lewandowski schnürte seinen achten Doppelpack in dieser Saison. Das ist neuer persönlicher Rekord.

  • Mit seinem 29. Saisontor stellte Robert Lewandowski den Ausländerrekord von Klaas-Jan Huntelaar ein – der Niederländer traf 2011/12 auch 29 Mal. Nur Gerd Müller und Karl-Heinz Rummenigge trafen im Bayern-Trikot vorher 29 Mal in einer Saison.

  • Alle sieben Strafstöße hat Moritz Hartmann verwandelt; sieben seiner elf Saisontore gelangen ihm per Strafstoß.